Recognize HIStory

Michael Jackson Forum und Archiv
 
StartseitePortalGalerieAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Handlesethread

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 8 Dez 2012 - 16:59

Reload:
Der Unterschied zwischen Jesus und "normalen" Menschen liegt im Bewusstseinsgrad.
Sie nennen ihn den Sohn Gottes, weil seine Wunder sie umgehaut haben. Aber in Wirklichkeit hat Jesus erkannt, dass er Gott IST. Dass er Schöpfer IST. Dass es keine Trennung zwischen uns gibt, dass es keine Trennung zwischen Gott und ihm gibt. Dieses Bewusstsein hat ihn befähigt, das alles zu tun.
Es auf intellektueller Ebene zu begreifen ist nicht allzu schwer. Wir sind alle gerade dabei. Aber es geht nicht ums Begreifen sondern um die tiefe Erfahrung dessen was-so-ist. Er hatte das uneingeschränkte Vertrauen in Alles-was-ist und dieses uneingeschränkte Vertrauen, dieser Bewusstseinsgrad - das war es, was das Wunder Jesus ausmacht.
Er hatte Christus-Bewusstsein, den wahrscheinlich höchsten Bewusstseinsgrad, den je ein Mensch erreicht hat. Aber er war nicht der einzige, der ihn erreicht hat. Und er wird nicht der letzte sein, der ihn erreicht.
Er hat uns ja den Weg gewiesen - wir können das alle... Das ist der Weg.
Es gibt Menschen, die sich dem langsam immer mehr annähern...


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 8 Dez 2012 - 17:20

Cindi schrieb damals mal:
Zitat :
Zitat :
Er hatte Christus-Bewusstsein, den wahrscheinlich höchsten Bewusstseinsgrad, den je ein Mensch erreicht hat.
Dabei fällt mir wieder der Triptych ein. Violetter Umhang in der Bildmitte, das weiße strahlende Licht des Schwertes, die goldene Rüstung. Der rubinrote Anhänger auf dem rechten Bild. Wie auch das Symbol auf dem Griff des Schwertes, welches dem Symbol des Kronenchakras stark ähnelt.
WOW hüpf1 Herz
_________________
Reload

Private Beziehungen

das informative u. jedoch sehr zurückhaltende Kapitel.

Jmd fragte damals: Das nächste Thema waren ja auch private Beziehungen. Naja, wenn man da die Manager/Anwälte etc. mit einbezieht....
Lol, nein. Über "Manager", "Anwälte", wird man auf der Hand keine Infos finden. Und trotzdem findet man da so viele Linien und Zeichen, die auf eine der vielen verschiedenen Meinungen hier schließen u. diese bestätigen. Auch zum Tod. Ich musste mich dazu aber noch mit dem Gesundheitsthema beschäftigen und die aktuellsten Fotos auswerten.

Ich hab keine echte Hand zur Verfügung. Das ist ein Riesenunterschied. Bei jeder anderen Perspektive fällt was Neues auf: Das ist schwer. Trotzdem hab ich da einiges schon gefunden.

Heute kommen erst die ganzen angekündigten Hochzeiten und der Kram mit Frauen dazu. Damit ich dieses elendliche, medial abgedroschene Thema endlich loswerde :jubel: , u. nicht mehr dazu zurückkehren muss: Vergleicht selber, was alles zu der üblichen Gerüchteküche passt od. nicht.

Ich habe euch Informationen versprochen. Die bekommt ihr zuhauf:

Stellt deshalb hier KEINE weiteren Fragen, höchstens, wenn etwas nicht verstanden wurde. Was ich nicht erzählen will/darf, werde ich nicht erzählen. Aber ich bleib wie immer ehrlich.

Liebes-/emotionale, intime Beziehungen/Partnerschaften/Ehen, die einen Einfluss im Leben eines Menschen haben, sieht man an der Kante der beiden Hände, unter dem Kleinfinger über der grünen Herzlinie (Betonhand, bunte Pfeile dorthin):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Linke Hand -->> weiße Linien unter dem Kleinfinger:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unter der Herzlinie sind verschiedene Freund- u. Liebschaften, die zwar emotional sind, aber nicht so bedeutend wie die über der Herzlinie, sie sind meist mit vielen Bekannt-u. /Liebschaften auf Reisen od. durch andere zahlreiche Events verbunden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Man muss immer die beiden Hände vergleichen, ob sie die gleiche Anzahl von Beziehungen haben.

Nicht jede Hand ist so extrovertiert wie die von Michael Jackson. Das liegt daran, dass die Menschen mit weniger Handlinien auch weniger emotional u. empfänglich (z. B. im Vergleich zu Michael Jackson u. a.) sind u. oft nicht so intensiv bzw. emotional/verschärft bestimmte Beziehungen od. Einflüsse erleben. Was bei einem Menschen zwar vorkam, aber schwächer aufgenommen wurde, zeichnet sich schwächer auf der Hand ab od. manchmal sogar gar nicht.

Schaut auf die beiden Hände: Michael Jackson hat links und rechts je 2 sehr deutliche Partnerschaften:
rot, waagerecht unter dem Kleinfinger (Betonhand); weiß, waagerecht unter dem Kleinfinger: (linke Hand).

Eine ist (rechte Hand) richtig tief eingeritzt. Die andere, höher, ist etwas oberflächlicher, aber dafür auch sehr gut sichtbar und viel länger: Diese 2 Linien haben Qualitäten einer Ehe/Lebenspartnerschaft, die auch in der Öffentlichkeit bekannt sind.
Betrachtet werden diese Beziehungslinien vom Alter her von unten: Die höchste (zum Kleinfinger hin) Partner-/Ehelinie ist die letzte.

Ich habe nur die rechte Betonhand von der besten Qualität zur Verfügung, d. h. es könnte sich innerhalb der letzten Jahre eine neue Partnerschaft ergeben und auch auf der Hand abgebildet haben, diese sehe ich auf der Betonhand noch nicht. Auf der aktuellsten linken Hand gibt es ebenfalls nur 2 Beziehungen von der Eigenschaft einer offensichtlichen Ehe.

Gehen wir tiefer, ins Geheimnisvolle, zur Herzlinie hin, sehen wir Etwas, was nur auf mind. 400% Zoom sichtbar ist: eine Schattenlinie, lang, die Herzlinie entlang: die erste Liebe, an der der Mensch sehr viele Jahre bzw. sogar Jahrzehnte hängt: weil sie recht lang ist: Sie ist so nah am Herzen, dass das Alter des Besitzers dieser Linie nur eins sagt: Die Liebe tritt ein, während die geschlechtliche Reife noch nicht vorhanden ist. Aber die mentale.

Der Verliebte ist ein Kind.

Die Linie teilt sich schon zu Anfang in zwei. Eine Linie geht strikt nach oben, die andere ist parallel der Herzlinie: Die Symbiose ist mit MJs Arbeit bzw. mit der Arbeit der besagten Person verbunden. Und es sieht aus, als ob sie nicht vergeht. Später erkläre ich, warum.

Die Linie beginnt ungewöhnlich mit einer Gabelung (der rote Pfeil dazu) : (s. o. Betonhand) d. h. eine seltsame Symbiose, die gleichzeitig besonders von der Verwandtschaft nicht erwünscht ist, pure Inspiration, Umformung, sehr viele verschiedene Arten der Menschenliebe zu demselben Objekt und sehr viel Einfluss seitens dieses Liebesobjekts bis zum Überdenken des eigenen Lebens. Was sich nicht um MJ drehte, drehte sich um dieses Objekt: Die Linie ist für die erste Liebe zu lang: Er hat sie nie vergessen. Sie gibt sogar einen Schatten unter die späte Ehe ab: Die interessante Symbiose wird weiter gepflegt.

Auch wenn paar Schlauköpfe hier i-was/i-wen stark vermuten.. HIER ist SIE im Verborgenen, im Schatten von MJs Leben: Da soll sie auch bleiben.
(..)

Gehen wir weiter hoch, sehen wir die besagte, stark eingeritzte Linie: Das ist deulich eine Lebenspartnerschaft: so stark eingeritzt, dass man sich echt Sorgen machen muss, xD (der blaue Pfeil dahin): (s. o. Betonhand).
Im Normalfall soll die Linie zumindest genau so eingeritzt sein wie alle Hauptlinien. Ist sie stärker eingeritzt, zeugt das von sehr viel Gefühl und Einfluss, ausgeübt von dieser Person auf den Linienbesitzer. Vergrößert man die Handlinie auf 200% od. gar 400% , erschrickt man sich: Die Linie ist voller fetter Punkte. Deshalb kommt sie so tief eingeritzt rüber. Punkte sind auf keiner Linie sehr gut. Auf der Beziehungslinie bedeuten sie kurze od. dauerhafte Trennungen, (An)Spannungen, Eifersucht, Streit, od. einer sucht Streit und der andere zieht sich zurück bzw. verschwindet.

Was war mehr in dieser Beziehung für MJ? Leidenschaft oder Streit.. Es sieht in der Hinsicht nach sehr guter Abwechslung aus. Happylach Auf jeden Fall war diese Beziehung sehr intensiv: viel Leidenschaft und genauso viele Verletzungen und Misstrauen.

Der Venushügel (linke Hand, Halbkreise,der schwarze Pfeil dahin): Schaut mal auf diese Inseln auf der Hand. Eine geht in die andere über: (s. o. linke Hand). Die Inseln lassen von beiden Seiten die Linien raus: sowohl nach rechts als auch nach links (die Halbkreise). Solche Inseln auf dem Venus-Hügel (Hügel der Liebe) weisen auf sehr viele Gelegenheiten fürs Adultére.. schäm hose weg. Bei solchen Zeichen ist nicht nur der eigene mögliche Ehebruch gemeint, sondern auch große Möglichkeiten/sehr viele Gelegenheiten, ein paar Ehemännern die Hörner aufzusetzen. hose weg Schäm2 schock3

Liebesangebote von den Leuten aller Couleur und in allen denkbaren Farbpaletten a la „Voulez-vous coucher avec moi?“ muss MJ in seinem Leben mehr als genug bekommen haben.

Gleichzeitig jedoch ähnelt die größte Insel eher einem Dreiecks-Gebilde, was uns sagt, dass sehr versucht wird, die wilden Leidenschaften zu zähmen. Das bestätigt außer der Ausbeulung unter dem linken Daumen auch das riesige 1. Gelenk des Daumens: Die erste Daumen-Phalanx ist genauso wie auf der rechten Hand unverhältnismäßig riesig (Zeichen einer so massiven Willenskraft), dass das verblüfft. Dies ist auch das Zeichen einer aktiven, immer handelnden Kampfnatur, die quasi Berge versetzen kann, wenn sie will. Mitunter deutet dies auch auf Sturheit (schwarze Pfeile am Daumen):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der weiße Schatten (sogar in Doppelpack) unter der Linie der ersten leidenschaftlichen und kriselnden Ehe (s. o. Betonhand) weist auch stark darauf hin, dass MJ, zwischen 2 Frauen hin- und hergerissen ist und eine der innigen Bindungen im Schatten der ersten Ehe geht in eine andere Symbiose über.. Den Übergang sieht man auf der Betonhand. Die erste Ehelinie ist an sich recht kurz u. am Ende viel schwächer: Das deutet auf eine kurze Ehe und Trennung hin.

Die Ehelinie (die auf der Betonhand die letzte) höher beginnt genau so ungewöhnlich mit der Gabelung wie die Linie der ersten Liebe: die Beziehung, die gleichzeitig besonders von der Verwandtschaft nicht erwünscht ist, aber auch Inspiration, eine seltsame Symbiose, Umformung, sehr viele verschiedene Arten der Menschenliebe zu demselben Objekt und sehr viel Einfluss seitens dieses Liebesobjekts bis zum Überdenken des eigenen Lebens: Das Leben ändert sich massiv: (s. o. Betonhand)
Ich muss zugeben, im Debbie Rowe-Thread war ich schon vom Handlesen verseucht, als ich meine Meinung dazu schrieb. Denn vorher hatte ich gar keine: Das interessierte mich nicht. Nachdem ich die Hand sah, änderte sich das rasch. u. ich fing an, diese Beziehung anders zu sehen, als mans durch die Medien vorgegaukelt gekriegt hat.

Nach der Gabelung geht eine Linie in den Kleinfinger über, und das bei der langen Ehelinie u. deutet auf einen guten Versuch hin, das Leben eines bohemenhaft angehauchten, absoluten Künstlers und Workaholics mit dem braven Familienvater und Ehemann in Einklang zu bringen. Die letzte Ehelinie hat eine andere Qualität als die erste Ehelinie. Sie ist nicht so stark eingeritzt, aber dafür sehr lang: Sie ist anders. Während die erste kurz und viel zu intensiv ist, deutet die andere auf Stabilität, Ruhe und Vertrauen. Die untere Linie (die 1. Ehe) wird trotzdem nicht vergessen (zu stark eingeritzt), obwohl neu normal geheiratet wird.
MJ übernimmt die Lebensweise seiner Ehefrau, widmet sich ihr und den Kindern vollkommen: Aber er teilt sich trotzdem quasi in 2 Linien (eine lange zum Kleinfinger hin (Business, Beruf, Öffentlichkeit), die andere waagerechte ist die Ehe): In dieser Symbiose lebt er weiter.

Die Ehelinie ist zwar lang, geht aber leicht schräg nach unten: Für MJ scheint sie manchmal leicht monoton, aber nicht ohne Freude zu sein.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 8 Dez 2012 - 17:38

Fortsetzung:

Die 2. Ehe beginnt allerdings mit keinem guten Zeichen: Direkt am Anfang (ab der Kante) sieht man ein schwarzes Kreuz oben auf der Linie (schwarze Pfeile unter dem Kleinfinger, Betonhand): Dies bedeutet Gefährdung der Gesundheit des Ehepartners/der Ehepartnerin, meist entweder durch Unfall, Fehlgeburt od. andere plötzliche, unangenehme Ereignisse. Es gibt unter der Linie in der Mitte noch mal ein ganz schwaches Kreuz-Zeichen. Das Kreuz-Zeichen nach unten bedeutet wieder die gesundheitlichen Probleme des Ehepartners:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die ganze Beziehung (die 2. Ehe) ist auf harte Probe gestellt. Es wird ihr ständig von allen Seiten massivst entgegengewirkt: MJ bleibt mit seiner Ehefrau in der Öffentlichkeit ziemlich alleine da stehen: Am Ende der 2. Ehelinie steht auch oben ein schwaches Kreuz u. kurz darauf schneidet eine dicke schwarze vertikale Linie die Beziehung regelrecht ab (der einzige Pfeil, der auf der Betonhand nach links zeigt). Dies zeugt ganz klar wieder auf Entgegenwirkung bzw. Unverständnis auch seitens der Außenwelt (des nahen Umfeldes und der Öffentlichkeit): Beides zeigt auf das plötzliche Auseinandergehen mit gleichzeitiger Zustimmung der beiden Seiten. Vergleicht man die beiden Hände, sieht man auf der linken Hand (innere Gefühle, Veranlagungen) ein anderes Bild der letzten Ehe (sie ist zwar sehr lang, aber bricht quasi in der Mitte nach unten: (Linke Hand, die weiße Linie unter dem Kleinfinger) - kein gutes Zeichen u. würde ganz klar Ehebruch bedeuten, WENN diese Linie genauso bzw. ähnlich auf der rechten Hand ausgesehen hätte. Dies ist aber nicht der Fall: Ich hab überall Bestätigungszeichen des Ehebruchs für die 2. Ehe gesucht. Die inneren Gefühle, ab und zu mal die Ehe zu brechen, waren ganz klar da. Wer hat sie nicht, lol? Der Mensch ist ein polygames Wesen). Die Behauptungen dazu wurden auch noch von der Öffentlichkeit verbreitet und auch von MJ innerlich aufgenommen.
Ich fand auf der Hand aber keine 2. Bestätigung dafür, dass die 2. Ehe vom naturellen Ehebruch tatsächlich betroffen war. Trotzdem dachte ich mir das: mehr als 60 % Wahrscheinlichkeit.

Und dann: fiel mir unerwartet ein Kreuz-Symbol genau über den Ehelinien/über der Bruchlinie/ auf dem Kleinfinger auf (blau, der schwarze Pfeil von oben, vom Kleinfinger geht runter, linke Hand), - ein sauberes Kreuz-Zeichen genau auf der mittleren Phalanx des Kleinfingers bedeutet: - Unbeflecktheit der Seele. schock3 bete

Genau dieses Kreuz-Symbol als eine Mischung aus einem normalen und einem buddhistisch-romanisch-frühchristlichen Kreuzsymbol mit einem (allerdings hier etw.gerundeten) Hakenkopf auf Jacksons Hand war mir unbekannt: Im Buddhismus ist dies ein Zeichen des
Paradiesschlüssels. In der romanischen Ornamentik: Schutzmittel gegen den Satan; In zahlreichen Kulturen ein verbreitetes Symbol für die Kreisbewegung: "Schöpfungswirbel": -->> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit diesem Kreuz-Zeichen hab ich alle möglichen Ehebrüche nicht nur NICHT bestätigt, sondern letztendlich jede Möglichkeit dazu widerlegen müssen. schock schock
Die Frage, wie viele Kinder der Besitzer der Hand überhaupt haben mag, ist eine der schwierigen Fragen in der Chirologie, besonders heute: Man kann heute nur das Potenzial sehen, wie viele Kinder der Mensch bekommen könnte, weil das heute geplant werden kann bzw. gerade bei einem Mann ist das schwieriger, weil sich nicht die eigentliche körperliche Geburt abzeichnet, sondern die emotionale Verbindung zu dem Kind. So entstehen oft auch bei Frauen Kinderlinien, wenn die Kinder adoptiert werden.

Was ich hier sehe, sind 3 Kinder und eine mögliche Fehlgeburt, (der Finger oben bestätigt das noch mal): [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die sich wohl nur deshalb auf MJs Hand abgezeichnet hat, weil er damit höchst emotional umgegangen ist: (s. o. Betonhand).

In der Mitte kommt das Beste: ganz gewiss ein Kind, zu dem MJ ein ganz besonderes Verhältnis hat.
Dieses Kind (eine vertikale Querlinie) ist MJ äußerlich am wenigsten ähnlich. Jedoch ist es die ihm verwandteste Seele auf dieser Welt: Die Energetik dieses Kindes ist unglaublich u. ist der MJs ähnlich: Sie zeichnet sich schon vor Jahren auf der Hand ab, bevor das Kind überhaupt geboren ist (rechts oben sieht man die vertikalen Doppellinien des Kindes). Das war wohl das beste Geschenk für Michael Jackson überhaupt: seine Tochter.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 8 Dez 2012 - 18:30

Leider kann ich nicht über 10000 Zeichen in einen Beitrag reinknallen u. muss manchmal 1 Beitrag teilen. Aber dafür ist das übersichtlicher. vom Original-Thread (mj.net) ist hier noch das Zitat mit Frage:
Zitat :
Wieso bist du so sicher, dass es sich um Paris handelt?
Normalerweise sind die Mädchen-Linien graziöser/schlanker: Manchmal ist das schwer einzuschätzen: oft nur mit Zoom u. Lupe. Auf MJs Hand ist das aber sehr deutlich zu sehen. Sein erster Junge ist besonders fett (Linie). Die längste Kinderlinie zeigt auf das sehr besondere Verhältnis gerade zu diesem Kind, nicht unbedingt mehr Liebe, aber mehr geistige und emotionale Nähe.

Hier kam eine Frage, wie es so grundsätzlich mit der Händigkeit verhält. Ich schrieb, dass man rechts und links z. T. unterschiedliche Dinge zu einer u. derselben Sache erkennen kann. Das ist richtig.
Man soll am liebsten auf beide Hände achten, wenn man schon eine Möglichkeit dazu hat. Ein Zeichen/Linie kann das andere widerlegen bzw. bestätigen u. ist beim Deuten sehr hilfreich.

Wer Interesse daran hat, hier sind med. Begriffe u. wie sie chirologisch einzuordnen sind:

• Linea vitalis: Umgreift den Daumenballen und entspricht dem Ursprung des M. adductor pollicis).-Lebenslinie
• Linea mensalis: Beginnt am Ulnarrand, zieht über die Grundgelenke der Finger und läuft zwischen Zeigefinger und Mittelfinger aus). - Herzlinie
• Linea cephalica: Beginnt an der Basis des Zeigefingers und läuft proximal von der vorigen (Linie) quer über den Handteller zum Ulnarrand, den sie nicht ganz erreicht. - Intellekt (Kopf)linie
• Linea stomachica: Verläuft von der Handwurzel zum Mittelfinger, schneidet die beiden vorigen spitzwinklig.-
• Zum Mittelfinger läuft eigentlich eine Schicksalslinie, meist zum Kleinfinger die Magen-/Leber- bzw. Gesundheitslinie. Allerdings ist die Gesundheitslinie als Nebenlinie zu betrachten, weil sie lange nicht bei allen zu beobachten ist. Die Schicksalslinie ist fast immer da.

Die Kinderlinien liegen nicht unbedingt auf der Beziehungslinie. Ich hab es hier z. B. das 3. Kind (der weiße Pfeil dahin) markiert u. weitere Bestätigungszeichen gesucht. (Der violette Pfeil zeigt zum "fetten" Sohn hin, der grüne zur Tochter) Manchmal gibts die auf dem mittleren Finger, wenn sie vertikal, gut sichtbar, mit etw. Abstand voneinander sind (s. u. blau eingekreist, rechts sogar wieder ein Kinder-Kreuzzeichen, was noch mal auf mögliche Fehlgeburt deutet).
Manchmal werden die kurzen Linien ganz tief unter dem Mondhügel auch als Kinderlinien definiert, bzw. Zweige vom Leben od. Schicksal aus oder auf dem Marshügel die längsten Linien (unter der Herzlinie, hier grün):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es gibt verschiedene Methoden, das rauszukriegen: Das ist manchmal nicht sehr leicht, weil nur das Potenzial/die Möglichkeit gezeigt wird, bei einem Mann ist das noch problematischer: In allen Fällen ist oft die starke Nähe zu den Kindern wichtig, damit sich das überhaupt abzeichnet. Es gibt bei Menschen auch Zeichen der "Unfruchtbarkeit": z. B. ein sauberes Kreuz, auf dem Saturnhügel unter dem Mittelfinger deutet oft auf die Unfruchtbarkeit aus versch. Gründen, sogar bei den Schilddrüsenproblemen. Es gibt auch Zusammenhänge unter verschiedenen Zeichen und Linien als Gruppe, die bestimmte Hinweise widerlegen bzw. bestätigen. Da müsste man viel zu viel dazu schreiben u. jedes einzelne Muster in der Gruppe erklären.

Bei MJ war das ziemlich einfach mit den Kinder-Linien: zumindest auf der Betonhand. Auf einem normalen Handfoto fällt das aber auch relativ schnell auf.

Das Kind, das einen od. sogar zwei Schatten seines Lebens abwirft (wie die längste Tochter-Linie in der Mitte), hat erstaunliche Qualitäten: Es ist nicht immer ein Kind im herkömmlichen Sinne.

Es kam noch eine zusätzl. Frage, warum es diesen chirologischen „Ehrenkodex“ gibt, d. h. warum man nicht alles sagen darf, z. B. über seinen Tod, wenn man diesen aus der Hand liest:
Das ist nicht gut, dem Menschen zu sagen, wann er stirbt od. Unfall hat etc., weil es

1. diese 10% Fehlerqoute gibt
2. dem Menschen dabei möglicherweise grundlos Angst u. feste negative Überzeugungen implantiert werden.
Es ist besser, dass die meisten Menschen nicht wissen, in welchem Zeitraum sie z. B. sterben: Es hat schon seinen Sinn, dass ihren ziemlich genauen Todeszeipunkt nur die wenigsten selbst vorhersehen können, und das aufgrund auch anderer Sinne ziemlich 100%ig.

Wär das nicht der Fall, würde die Hysterie ausbrechen.
_____________________________



Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 8 Dez 2012 - 19:16

Gesundheit in den letzten Jahren/Monaten

Diejenigen, die den Thread im "Original" (mj.net, Aug/Sept 2009-März 2010) verfolgt haben, wissen noch, wie es für mich schwer war, das gescheit weiterzuleiten, was ich auf der Hand tatsächlich sehe. Einerseits würde es dem Verständis dienen, andererseits ist dies hier öffentlich u. soll deshalb nicht als Information missbraucht werden, z. B. dass darauf herumgeritten u. das dermaßen runtergezogen wird, dass dadurch möglicherweise der Respekt des Menschen leidet. Ich war hin- u. hergerissen u. musste die Information einem der Mods verraten, um zu der gemeinsamen Lösung zu kommen: Ob ich das überhaupt schreiben sollte. Schließlich wusste ich, mit welchen Worten ich das weiterleiten konnte.
________________

Reload

So, Leute. Wir haben es: Eine der sehr wichtigen Sachen: Sie hat einen Namen, dem wir bewusst aus dem Weg gehen, um die notwendige Distanz zu behalten. MJ hatte chronische Verstimmungen im unteren Bauchbereich, die sich im Stress verschlimmerten und zur Appetitlosigkeit, Übelkeitserscheinungen und zur ständigen Dehydration und Schlafunterbrechungen führten. Ohne Medikamente und ärztliche Betreuung konnte er weder auftreten noch leben.

Das kann eine Begleit-, Folge- bzw. Haupterkrankung gewesen sein.

Ich sehe eine sehr starke Vergiftung des Systems, NICHT unbedingt durch die sehr notwendige Medikamentengabe ausgelöst.
Die Erkrankung ist insofern sehr wichtig, dass sie u. a. eine Erklärung dafür liefert, warum MJ an Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, Gewichtsverlust litt, Medikamente und eine ärztliche Betreuung brauchte und mit Sicherheit keinen Konzertmarathon aus sich heraus bewältigen wollte.
MJs Nägel haben sich wie die ganze Hand sehr stark verändert. Man hat viel über seine Nägel spekuliert, warum sie auffällig verfärbt waren.

Füf all@, die mir mit sehr viel Angst ihre pn geschrieben haben, in Bezug auf yellow-nail-Syndrom, das u. a. auf AIDS zurückführt.

Michael Jackson hatte KEIN yellow-nail-Syndrom. Es sieht gelb und angeschwollen aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

MJs Nägel sehen absolut anders aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@All, die Fragen dazu gestellt haben, ob MJ ohne Medikamente nicht leben konnte:
Ich schrieb:

MJ hatte chronische Verstimmungen im unteren Bauchbereich, die sich im Stress verschlimmerten. Im Stress ginge das nicht anders, zumindest für diese Erkrankung.
Ich hab jede Menge aus der Hand zu berichten: Dinge, die viel wichtiger als eine angedeutete Erkrankung /Symptom sind: die z.
Teil böse sind, aber auch Dinge, die gigantisch sind: Und dann wollte ich, dass ihr mir helft u. mitdenkt, weil ich an meine intellektuellen/geistigen Grenzen stoße..

Per pn bin ich öfters gefragt worden, was der Auslöser der geschilderten Erkrankung ist: Ich kenne ihren Namen, aber den Auslöser kann ich nicht erkennen, außer dass ich die Vergiftung des Systems sehe.

Mir fehlt komplett (!) die rechte (gut beleuchtet, ganz, hoch aufgelöst) Hand (die letzten 1-12 Mon. vor dem Tod), was für die Diagnose der letzten Monate absolut wichtig wäre.

Es gibt Schmerz-/Krankheitszeichen bei Knochen (Glieder)-/Rückenschmerzen bzw. schmerzl. Folgen der Zerrungen/Risse/Brüche u./od. Entzündungen davon, 1 Zeichen z. Vergrößerung der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) und auch Zeichen für ein
paar lebenswichtige Organe, die ich weder widerlegen noch bestätigen kann.

Verdutzt hat mich das Foto der linken Hand auf der PK. Dieses Gitterquadrat ist wie ein Hieroglyph - hat viele Bedeutungen,
darunter deutet es auf Probleme mit Lungenventilation, aber nicht nur:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Zeichen ist nicht nur mit Krankheiten verbunden: Ich werde darauf zurückgreifen: Die braunen Flecken deuten auch auf Verstimmungen im Bereich hin, der für Verdauung zuständig ist.

Das alles sind aber Sachen, die an sich nicht tödlich sind (wenn sie u. a. medikamentös behandelt werden): Zumindest erkenne ich das nicht am vorhandenen Handmaterial. Es sei denn, das ganze System ist durch Giftstoffe extra ruiniert worden. Und da komme ich wieder dort an, wo ich angefangen habe: Vergiftung des Systems.

Und mehr noch. Die spätere Hand (nach der PK) sieht sogar besser aus: MJ sieht zwischendurch davon erholt aus: Die Flecken verschwinden zusammen mit dem Quadrat (der schwarze Pfeil):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

D. h. der zentrale Punkt des Ganzen ist: die Vergiftung, die schon einiges vorher angefangen hat u. weiterhin behandelt werden sollte. Anstatt dessen (zeigt schon die schlangenartige Giftlinie auf der Betohand!) wurde sie ausgenutzt. -->>
(Schlangenlinie, braun, Todesangabe - 2 schwarze Kreise - Tod durch Gift):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da steht natürlich nicht, ob Murray dafür sorgte. Aber da steht, ohne große Beschreibungen, wie das ging: ein Adjektiv für die Beschreibung des Todes würde reichen: Dafür gibts Zeichen: 3 x bestätigt.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Donna
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mo 10 Dez 2012 - 9:31

Reload

Ich möchte gerne folgende Aussage von Karen Faye und Michael Bush über eine evtl. Medikamentenabhängigkeit von Michael hier mit einbringen:

Zitat :
Zitat
Frage: da gibt es viele gerüchte ob er Medikamente mißbrauchte oder nicht, niemand war in einem engeren verhältnis zu ihm wie ihr drei...um das zu wissen. Bekannt ist, daß er nach dem Pepsi spot, wo seine Haare verbrannten, Schmerzmittel nehmen mußte..

Faye: das stimmt nicht, das ist nicht der zeitpunkt wo es wirklich anfing..

(Faye sagt, das der gebrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten 1993 begann, 9 Jahre nach dem Pepsi Unfall)


Faye: Kurz bevor der Dangeroustour hatte er eine OP (wegen den Narben), aber nicht genug Zeit zum ausheilen, wir mussten zum Flugzeug, nach Bangkok..und um das durchhalten zu können, fing er an Schmerzmittel zu nehmen, denn es war sehr schmerzvoll...

(aber in Bangkok kam es dann zu den ersten Vorwürfen..)

Faye: bisher redeten wir über körperliche Schmerzen, jetzt über seelische..

Bush: an dem Tag, wo das bekannt wurde, mußte er raus auf die Bühne, vor 80.000 Leute...

(Jackson machte seine Show, aber der Preis war hoch)

Faye: es war verheerend, jeden tag mußte er raus auf die bühne, vor der welt antreten, vor den medien, die berichteten er sei ein P***iler, aber er ging immernoch darausund mußte sich dem stellen. Die Mittel machten ihm es möglich, da durch zu kommen.

(aber er konnte auch nicht schlafen, sagen bush und faye.und die auswirkungen der kombination aus tour und vorwürfen zeigten sich abseits der bühne.)

Faye: sie müssen verstehen, sein adrenalinspiegel war manchmal so hoch, daß er 2 tage brauchte, bis er wieder schlafen konnte, bis das adrenalin von nur einer show wieder unten war,.
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mo 10 Dez 2012 - 15:14

Reload

Jepp. Thx, Donna, die Medikamentenabhängigkeit ist im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen zur Dangerous Tour bekannt. Elton John half MJ, indem er ihn nach dessen Zusammenbruch in England zur Entzugsklinik brachte, wo MJ sich behandeln ließ.
Gut, dass Karen das sehr ausführlich erklärt.

Es gibt auf der Hand zwar viele verschiedene unbestätigte Zeichen für Schmerzen u. Erkrankungen (s. o.), aber sie sind ziemlich angehäuft. MJ musste zumindest zuletzt sehr viele Medikamente einnehmen. Mich wundert nur, dass das Gitter-Quadrat auf der Hand bei der PK recht schnell (innerhalb von 3 Mon.) verschwand. Ich dachte schon an eine OP od. ähnl., aber ich kann das wegen der nicht genügenden Auflösung (die Linien werden zum gr. T. auch noch vom Licht geblendet) nicht bestätigen. Von daher bleibt dies unbestätigt u. ich will hier nicht unnötige Gerüchte bzw. Diskussionen hervorrufen. Aber das schnelle Auflösen des Zeichens hat mich nachdenklich gemacht.
Die Hand weist auf jeden Fall auf die Vergiftung des Systems, die vorher anfing.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mo 10 Dez 2012 - 15:36

Reload v. 2009/2010

TOD
Zitat :
Ein Adjektiv für die Beschreibung des Todes würde reichen: Dafür gibts Zeichen: 3 x bestätigt.
Das Adjektiv heißt: gewaltsam.

Erstmal will ich sagen: Die "nahe stehende Person" kann auch jemand aus der Verwandtschaft sein. Die Handlinien können nun mal keinen Namen nennen.

La Toya kann genauso gut als "Sprecherin" für ihre eigene "Gruppe" auftreten: (keine Feststellung: Nichts ist unmöglich (!): Das sagt mir jetzt aber mein Verstand, nicht MJs Hand, lol: Durch seine Hand kann ich leider nicht auf Hände von Murray, La Toya & Co. gucken. Schaut mal her (der schwarze Pfeil dahin):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2 hellbraune Pfeile zeigen auf einen schwarzen Kreis mitten auf der Hand. Ich hab schon mehrere Beiträge vorher angekündigt, dass Sachen kommen, die sehr böse sind: Dieser Kreis ist sehr aggressiv: Er berührt die blaue Erfolgslinie, die in die Linie des Geldes (weil Ri Daumen) übergeht, berührt die rotschwarze Linie der Verdauung, die von der schwarzen Linie eingeholt und hoch zum Daumen (bis zur Daumen-Phalanx) zu Tode gebracht wird und dieser Kreis befindet sich teils auf dem Mars-Tal: Dem Linienbesitzer ist quasi ein "Krieg" erklärt worden.
Dieser schwarze Kreis ist sehr geschlossen (eine geschlossene Gruppe von Menschen, die Kontrolle über den Erfolg (Berührung mit Erfolgslinie, blau), das Geld (Übergang der blauen Linie zum Daumen hin), die Gesundheit (Zusammenhang mit dem Verdauungssystem - rotschwarze Linie zum Daumen hin), über den Verstand (Berührung mit der doppelten grünen Intellekt-Linie) übernimmt.
Der gewaltsame Tod (die schwarze Linie hoch zur Daumen-Phalanx, der schwarze Pfeil am Daumen, Zeichen Nr. 1 (von drei) für den gewaltsamen Tod) hat an sich keine direkte Verbindung mit dem schwarzen Verschwörerkreis: nur durch die rotschwarze Verdauungslinie zum Daumen hin (Kontrolle über die Gesundheit) --> s. Bild oben.

Ein Bestätigungszeichen dafür liefert die linke, aktuellere Hand:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ganze aktuellere Leben von MJ (hier: blau) ist voll unter Kontrolle (der schwarze Blutegel sitzt regelrecht auf der Lebenslinie und säuft vom Lebenssaft und teils vom Verstand (grün).

Schaut auf das Foto (rechts) noch mal:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das braune Gitterquadrat ist auch ein Zeichen (Nr.2) für den gewaltsamen Tod durch die nächsten Personen.

Schaut auf die gelbe Linie, die von der Kopflinie runtergeht (der lila Pfeil von links zeigt dorthin):[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist das Zeichen Nr. 3 für den gewaltsamen Tod, der von der nächsten Person ausgeübt wird. Die gelbe Linie fällt direkt auf die braune Giftlinie und beweist auf chiromantischer (Zukunftsvoraussage) Ebene, dass der gewaltsame Tod von der nah stehenden Person durch Gift vollzogen wird.

Es kann sein, dass möglicherweise gleich mehrere Gruppen von Menschen zugange waren bzw. sich in einen Kreis einschlossen, aber in verschiedenen Richtungen gleichzeitig "gearbeitet" haben (sehr mehrdimensional).

- Links und rechts sind überall Verbindungen, die Erfolg, Gesundheit, Geld usw. kontrollieren.

Und jetzt kommt die entscheidende Sache, WARUM die Verschwörung und der MORD:

Schaut noch mal ganz genau auf den schwarzen Verschwörerkreis und gleichzeitig auf die gelbe Linie für den gewaltsamen Tod (Zeichen Nr. 3) hin (der lila Pfeil zeigt dorthin): s. Betonhand.

Zwischen dem aggressiven schwarzen Kreis und dem gelben Zeichen für den gewaltsamen Tod durch die Nächsten gibt es 2 kleine, schwarze Brücken/Verbindungen -

Diese 2 kleinen schwarzen Verbindungen sind quasi ein Zeugnis dafür, dass dem gewaltsamen Tod eine geplante Handlung einer geschlossenen Gruppe von Menschen vorausging, darauf gegründet, sich zum gemeinsamen Abkommen zu schließen, durch die Erhöhung des historischen und symbolischen Status von MJ durch/und seine Eliminierung im Hintergrund zu profitieren.

Allerdings arbeitet mit dem geplanten gewaltsamen Tod (insgeheim - die Brücken vom schwarzen Kreis zur gelben Linie sind gerade mal sichtbar) nur eine Seite des Kreises, während die andere nur die Kontrolle über Gesundheit, Geld usw. leistet. D. h. es kann sein, dass ein Teil dieser eingeschlossenen Gruppe nicht unbedingt in alles eingeweiht war, was die (hier auf der Hand die linke Seite des Kreises) so alles geplant hat.

Ich fürchte, das wird sehr, sehr schwer zu beweisen sein: Das sieht wirklich schlecht aus. Der schwarze Kreis wirkt sehr gut koordiniert: Rechts, links, oben, unten - nach allen Seiten hin - arbeiten alle Verbindungen vom Kreis aus zu korrekt, um ihm beizukommen.
Ich hab paar pn bekommen, in Bezug auf die Verwandtschaft: "Gewaltsamer Tod durch die Nächsten bzw. die nahe stehende/n Person/en".

Jemand, der sehr nahe ist, zu den Nächsten gehört.. Wie nah war Murray? Wie nah war Thome-Thome? Die Köchin? Randy Ph.? - Alles Fragen, die auch kein Chirologe beantworten kann, außer dass die Verbindung zw. Verschwörerkreis u. gewaltsamen Tod durch die nahe Stehenden /die Nächsten nur von einer Seite gerade mal sichtbar vorhanden ist.

Ich wünschte, ich könnte hellsehen. traurig
____________________________
LOVE u all


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Donna
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 01.11.12

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mo 10 Dez 2012 - 17:28

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] aber darf ich kurz etwas dazwischen fragen ???

Also, wäre es denn rein theoretisch möglich, dass man anhand der Beziehungslinien erkennen kann, ob auch eine "geheim royale" Beziehung gelebt wurde ?
Meine Frage bezieht sich auf das Video "remember the time", in dem Michael eine bereits vermählte Königin den Hof macht, und sie dabei bittet, sich an ihre gemeinsame Zeit zu erinnern.
Ich hab' dann i-wie sofort das Treffen von Michael mit Lady Di im Kopf gehabt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Naja, Gerüchte, dass zw. MJ und Lady Di mehr als "nur" eine Freundschaft war, gab es ja schon immer ....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Parallele ist, dass Lady Di auch royal war und auch bereits vergeben zum Zeitpunkt ihres Treffens war.
Wäre so eine Beziehung in der Hand von MJ evtl. gekennzeichnet ?
Edit: Allein die Vorstellung, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Michael & Diana [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.], für mich DAS TRAUMPAAR schlechthin....*träum* [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mo 10 Dez 2012 - 19:58

reload
Hallo Remember

Schon damals lief mir ein kalter Schauer über den Rücken als ich diesen, deinen letzten Beitrag las. Bestätigt er doch, worüber schon lange spekuliert wurde.
Du hast geschrieben:
Zitat :
dass der gewaltsame Tod von der nah stehenden Person durch Gift vollzogen wird.
Gift? Steht das Gift für die Überdosis Propofol oder muss man annehmen, dass MJ tatsächlich vergiftet wurde?
---------------------------------
Edit:
Zitat :
Diese 2 kleinen schwarzen Verbindungen sind quasi ein Zeugnis dafür, dass dem gewaltsamen Tod eine geplante Handlung einer geschlossenen Gruppe von Menschen vorausging, darauf gegründet, sich zum gemeinsamen Abkommen zu schließen, durch die Erhöhung des historischen und symbolischen Status von MJ durch/und seine Eliminierung im Hintergrund zu profitieren.
Dann frage ich hier mal - Profit "nur" auf finanzieller Basis - oder könnte ev. auch die Sicherung einer Machtposition ein Grund sein?


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mi 12 Dez 2012 - 0:02

Zitat :
Also, wäre es denn rein theoretisch möglich, dass man anhand der Beziehungslinien erkennen kann, ob auch eine "geheim royale" Beziehung gelebt wurde? Meine Frage bezieht sich auf das Video "remember the time", in dem Michael eine bereits vermählte Königin den Hof macht, und sie dabei bittet, sich an ihre gemeinsame Zeit zu erinnern. Ich hab' dann i-wie sofort das Treffen von Michael mit Lady Di im Kopf gehabt. Naja, Gerüchte, dass zw. MJ und Lady Di mehr als "nur" eine Freundschaft war, gab es ja schon immer ....Die Parallele ist, dass Lady Di auch royal war und auch bereits vergeben zum Zeitpunkt ihres Treffens war. Wäre so eine Beziehung in der Hand von MJ evtl. gekennzeichnet?
Im Kapitel "Private Beziehungen" steht dazu schon alles drin. Tova
Zitat :
Gift? Steht das Gift für die Überdosis Propofol oder muss man annehmen, dass MJ tatsächlich vergiftet wurde?
Welche Substanzen das Gift enthält/ ob es tierisch, pflanzlich bzw. medikamentös ist, kann man aus der chirologischen Sicht nicht sagen. Gift ist Gift. Das, was ich eindeutig sehe:

Ja.
MJ wurde vergiftet.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Hissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.12.12
Alter : 57
Ort : zu weit weg.....

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mi 12 Dez 2012 - 9:38

Hallo, Ihr Lieben !!!

Diesen Thread finde ich äußerst interessant und habe eine App gefunden,

wo man selber in seiner Hand lesen kann. In wie weit man dem Glauben schenken kann......versucht es doch einfach mal.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Frosch

avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mi 12 Dez 2012 - 10:50

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Hissi, das schau ich mir mal in Ruhe an! Hast Du gesehen, da gibt es auch ein Frosch-Orakel![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das können wir am Wochenende vor "Immortal" ja mal ausprobieren![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zitat: Der Frosch ist ein altes mystisches Krafttier. Im chinesischen Feng Shui ist er ein beliebtes Symbol für Reichtum, Fruchtbarkeit und Unsterblichkeit. Auch die altägyptische Göttin Heket wurde mit einem Frosch - Kopf dargestellt und war zuständig für Unsterblichkeit und Auferstehung.


______________________________________________________________________________________________________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

When I say I love you, baby you gotta know that`s for all time.
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mi 12 Dez 2012 - 19:46

Reload:

Krass, wie sich dieses Schicksal so in der Hand wiederspiegelt... Gott, was muss er gelitten haben.
Du schreibst, dass auch seine Kopflinie beeinträchtigt war, da machen für mich auch die Bilder der PK Sinn, wo er doch relativ verwirrt wirkte.
Wir sehen hier nur in der Hand bestätigt, was wir alle schon vorher wussten/ahnten.
Wir sehen auch bestätigt, dass viele beteiligt waren und vermutlich, dass der Komplott von mächtiger Seite initiiert wurde.
Der Doc war meiner Meinung nach nur ein Handlanger.
Leute,
ich glaube wir müssen uns mit der Tatsache anfreunden, dass die wahren
Schuldigen vermutlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Aber sie
werden, so wie jeder, die Konsequenzen ihres Handelns spüren. Über kurz
oder lang.
Ich schlage vor, dass wir uns deshalb nicht mit Hass und
Wut aufhalten... Erst neulich auf der Gedenkfeier zu seinem Todestag
hörte ich diese Hasstiraden. Auf Murray, auf AEG, auf Joe, auf La Toya,
auf Ortega etc...
Aber es bringt ja nichts.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Do 13 Dez 2012 - 13:30

danke

Reload

Ich wurde gefragt: Wenn auf MJ's Hand der Tod zu sehen ist, ob er dann unwiederuflich/unaufhaltsam wäre, oder ob MJ ihn abgewendet haben könnte, weil ich schließlich geschrieben habe, dass es auf MJ's Hand eine Ober-und Unterschicht gäbe. Und ob es die beiden Schichten nur in einem bestimmten Bereich gäbe oder sich das auf alles, was in MJs Hand zu lesen ist, bezieht, d. h. auch auf seinen vorherstehenden Tod.. -
___________________
Zur Frage: Die Unterschicht gibt’s nicht durchgehend auf der ganzen Hand. Sie bezieht sich auf die seelische Verarbeitung von Ereignissen, die MJ aufgehalst wurden, seiner Person aber nicht entsprachen. Wenn man die Oberschicht aufhebt/ eine Hülle ablegt, sieht man, was tatsächlich drunter ist: die seelische Verarbeitung und die tatsächlichen Eigenschaften der Person: Man sieht, dass die Oberschicht nicht der Unterschicht entspricht. D. h. das, was über MJ behauptet wird, wird zwar von MJ als leidiges Ereignis (z. B. Gerichtsprozess- illegale Beziehung) aufgesogen, aber die Qualität der Unterschicht belegt das Gegenteil. Und das fällt auf.

Damit das klarer wird, veranschauliche ich das, was ich auf der Hand sehe:

An dieser Stelle lasse ich Michael Jackson selbst erklären, um welche Oberschicht-Unterschicht es hier geht: Schaut ab 7: 31 – und der wichtigste Moment: 7:30 -7:45 Min.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ausführlich dazu, ob der Tod zu sehen ist, und/ob er dann unwiederuflich/unaufhaltsam wäre, oder ob MJ ihn abgewendet haben könnte..

An der Stelle gibt es keine 2. Schicht. Die Hülle ist abgelegt: Und das ist unwiderruflich/unaufhaltsam.
Aber die Hülle ist nicht wichtig, weil das WESEN dahinter lebt u. schafft, - mehr denn je. happy
Das WESEN dahinter hat jetzt andere Aufgaben. Aber das ist ein anderes Thema.
___________________
LOVE u all


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Fr 14 Dez 2012 - 11:46

Danke Remember!
ich erinnere mich, dass einige User nach dem Lesen dieses Beitrags und v.a. dieser Zeilen sehr traurig waren:
Zitat :
An der Stelle gibt es keine 2. Schicht. Die Hülle ist abgelegt: Und das ist unwiderruflich/unaufhaltsam.
Aber die Hülle ist nicht wichtig, weil das WESEN dahinter lebt u. schafft, - mehr denn je. happy
Das WESEN dahinter hat jetzt andere Aufgaben. Aber das ist ein anderes Thema.

Einige, die sich noch an die Hoffnung geklammert hatten, dass er vllt. doch noch lebt, waren danach ziemlich ernüchtert. Aber eigentlich ist es so, wie Remember gesagt hat.
Das schrieb ich damals als Antwort auf die Frage einer Userin, die nach diesen Worten in ein kleines Loch fiel:


Reload:
Danke!
Mir kommt immer mehr der Gedanke, dass sein ganzes Leben ihn nur darauf vorbereitet hat, diese Aufgabe zu erfüllen...
Jetzt, wo ihn die irdischen Hüllen nicht mehr beschweren, kann er fliegen!
Und wir fliegen hinterher...

Ich kann schon verstehen, dass es trifft, wenn man noch die 10% Hoffnung hat aber vielleicht hilft es dir ja, wenn du es so siehst, wie Remember so wunderschön geschrieben hat: Die Hülle ist fort aber sein Wesen lebt weiter auf einer Ebene, wo er noch viel mehr bewirken kann. Er ist ja nicht weg... er ist nur nicht mehr in seinem Körper. Glaub mir, für ihn ist es leicht und frei und du musst nicht glauben, dass sein Geist verloren ist. Nein, ich bin mir sicher - der Mann arbeitet! Er arbeitet an der Verwirklichung seines Traums und wir alle sind hier um ihm zu helfen. Was meinst du, wie er sich freut, wenn wir aufhören um ihn zu weinen und stattdessen mit ihm seine Message verbreiten.
Worin dieser Traum besteht? Heal the World gibt die Antwort

We can fly so high, let our spirits never die...


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Fr 14 Dez 2012 - 17:21

DANKE, Zoey! Herz

Reload v. 2010

Jemand fragte mich früher, ob man es in unseren Händen lesen würde (nicht über MJ speziell, aber dass wir uns mit "diesem Ereignis" lange und sehr tiefgründig beschäftigen/beschäftigt haben.
Jepp. Wenn man sich besonders anstrengt u. die Botschaften weitervermittelt u. nach ihnen handelt, - sicher. Michael 1 Daumen hoch2
Es werden einzelne Zeichen kommen, die MJ auch hat.
_____________________________

Jemand fragte mal, woraus genau sich die Verbindung zwischen der nahe stehenden Person und dem gewaltsamen Tod herleiten lässt.

Die gelbe Linie, die auf die Giftlinie fällt, ist die Linie für den gewaltsamen Tod, ausgeübt von der/n nächsten Person/nen. Und so wärs auch geblieben.

Aber es gibt den schwarzen Kreis auf der Hand. Und er hat zu dieser - gelben Linie für den gewaltsamen Tod von den Nächsten - eine Verbindung: D. h. Sie hängen zusammen. Auf der Hand "tröpfelt" es nicht von unten nach oben, sondern von oben (vom Kreis oben - nach unten: runter zur gelben Linie. Und diese fällt dann direkt auf die braune Giftlinie, die am Ende ein Kreuz hat (Tod):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

D. h. der Befehl muss von oben (vom schwarzen Kreis aus) nach unten zur gelben Linie abgegeben worden sein. Die Verbindung besteht aus 2 sehr kurzen, sichtbaren Brücken und nur links unten. Alle anderen Wände des Kreises zielen sonst mit keiner direkten Verbindung darauf ab: Sie haben wohl ganz andere gut koordinierte Aufgaben.
___________________

Noch eine Frage kam daraufhin, ob sich erkennen lässt, dass die Vergiftung definitiv organischer/gesundheitlicher Natur ist oder ob es da Interpretationsspielraum gibt. -

Chirosophie umfasst sehr viele verschiedene Richtungen (Chiromantie, Chirometrie, Chirognomie, Palmistry..). Bei der Analyse benutze ich alles davon.

Einige Linien u. Zeichen sind wie Hieroglyphen: Sie haben auf diesem u. jenem Gebiet der Chirosophie mehrere Bedeutungen.
Schaut noch mal her ( der braune Pfeil von links, unten): Giftlinie (braun).

Diese braune Linie ist eigentlich eine Lustlinie in der Chirologie. In der Krankheitsdiagnostik wird sie oft als Giftlinie genannt, z. B. wenn sie auffällig wird.

An sich ist diese Linie separat gesehen nur ein Zeichen der zusätzlichen, starken Lebensenergie: Sie vergrößert die energetische Kraft eines Menschen, der sie besitzt. Gibt es viele Zeichen, die auf ein auffällig starkes sexuelles Potenzial hinweisen, verwandelt sich diese Linie in eine Linie der Wollust und vedoppelt/verdreifacht je nach ihrer Beschaffenheit das sexuelle Potenzial.

Schaut auf diese Lebensenergie/ Lust auf der linken (geerbt, innere Gefühle) Hand (unten schwarze Pfeile, grün, verdreifacht u. mehr):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und vergleicht noch mal, was daraus auf der chiromantischen Ebene (Zukunftsvoraussage) geworden ist (unten, braun, der braune Pfeil): Betonhand hier oben.
Ich habe diese braune Linie kreuz- u. quer studiert. Ich habe mehrere Analysen benutzt.
Sie ist äußerst unnatürlich.

Ich wurde dazu gefragt:
Zitat :
Aber vielleicht muß man es ja nicht zwangsläufig organisch sehen?
Organisch ist dies insofern, weil von der Daumen-Phalanx runter eine schwarze Linie (Pfeil am Daumen, schwarz) für den gewaltsamen Tod in die rotschwarze Verdauungslinie übergeht: Sie wird Eins mit ihr: Das ist krankheitsdiagnostisch organisch. Die rotschwarze Verdauungslinie geht direkt zur Lebenslinie und weist auf diese zusätzliche braune Lebenslinie/Giftlinie hin. Die Gabelung der braunen Linie hab ich schwarz eingekreist: Dieser Kreis ist auf der Lebenslinie. Hier ist gleichzeitig das Ende des Lebens: Da ist nichts mehr außer Energiestrahlen in alle Richtungen: Die Lebenslinie teilt sich am Ende in zwei und ist zu Ende:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es gibt in der indischen Chirosophie ein seltenes Handzeichen der Schlange: Genauso sieht diese Giftlinie aus: wie eine Schlange. In der indischen Chirosophie bedeutet sie die Opposition der Feinde.

Gleichzeitig endet diese als separat gesehene zusätzliche Lebenslinie/sie spielt hier nur die Rolle der Zukunftsvoraussage/ - mit einem Kreuz: Tod durch eine Schlange/durch die Opposition der Feinde: Schlange+Verdauung durchs organische System+Tod= Tod durch Gift.

Dann kommt die gelbe Linie für den gewaltsamen Tod von den nahe Stehenden mit Verbindung aus dem Verschwörerkreis dazu.
Schlange+Tod= Gift + gewaltsamer Tod von den nahe Stehenden mit Verbindung aus dem Verschwörerkreis= Gift+Befehl zum Töten= Mord durch Gift.

Aber es ist berechtigt, zu fragen, ob die Vergiftung nicht nur organisch sei:
Die indische Chirosophie hat diese Frage mit dem separat gesehenen Schlangenzeichen ( s. o.) beantwortet.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 15 Dez 2012 - 0:10

Reload

Hier zitiere ich Cindis damalige Frage:
Zitat :
Nun, da es aber zwei verschiedene "Interessensgruppen" zu geben scheint, wäre es ja möglich das die einen tatsächlich ein Comeback wollten während den anderen bereits bei der Pressekonferenz (oder schon vorher) klar war, dass es nie auch nur ein einziges Konzert geben wird. So hätte die "Comeback-Gruppe" unwissentlich zum "Plan" beigetragen.
Das ist denkbar.
Ich meinte damit:
Es kann sein, dass gleich mehrere Gruppen von Menschen zugange waren bzw. sich in einen Kreis einschlossen, aber in verschiedenen Richtungen gleichzeitig "gearbeitet" haben (sehr mehrdimensional). - Links und rechts sind überall Verbindungen, die Erfolg, Gesundheit, Geld usw. kontrollieren.
Es sieht aus, dass der Kreis sich so ziemlich nach Belieben auch vergrößern konnte.

D. h. die Leute, die unmittelbar dazu gehören, quasi ein Skelett dieser Gruppe + die Leute, die nicht ganz direkt damit verbunden sind: nach der Regel: eine Hand wäscht die andere: Du-mir, ich- dir.
Damit sind weit aus dem Kreis hinaus driftende Außenkontakte gemeint. Einzelne Personen aus diesem "Skelett" nutzen ihre zahlreichen und engen Beziehungen nach außen hin. Und es wird ihnen stark geholfen. Nicht alle Personen, die zum Verschwörerkreis gehören, haben ein konkretes Wissen über diese einzelnen Beziehungen einzelner Personen in ihrer Gruppe nach außen hin: Müssen sie auch nicht wissen, denn sie haben andere Aufgaben.

Der Kreis ist eine Maschine, die viele Fäden aus verschiedenen Richtungen zieht. Sonst wäre es nicht möglich, so viele verschiedene Seiten wie Erfolg, Gesundheit, Verstand, Geld/Geschäfte usw. zu kontrollieren.

Mann muss sich dessen bewusst sein, WAS das bedeutet, und zwar sehr konkret:

Wer kann Geld kontrollieren? - Geld ist Business.
Wer kann Verstand kontrollieren? - Verstand ist Gesundheit.
Wer kann Erfolg kontrollieren? - Erfolg ist Ruf.

Was für Leute sind das? Welche Berufe haben sie? Wer war darunter in MJs Umfeld? Darüber habt ihr -zig x nachgedacht: Ihr könnt das jetzt laut sagen.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 15 Dez 2012 - 0:23

Reload:

"Ärzte, Geschäftsleute, Medien.
Die Namen schreib ich nicht hin, die kennt ihr selber.
Interessant ist nur die Verbindung zw. Medien und Geschäftsmännern. Die meisten der Medien, die Michael über die Jahre diffamiert haben, gehören dem Mann, der ihm die Örtlichkeiten (Staples Center, O2 Halle) für sein Comeback geliefert hat.

Remember, es ist einfach nicht vorstellbar, was da abgelaufen sein muss. MJ mag unter Medikamenten gestanden haben, aber dennoch bin ich überzeugt, dass er mit seinem überragenden Geist und seiner Intuition genau wusste, dass da etwas ist, das ihm gefährlich werden wird. Doch er konnte nichts dagegen unternehmen, gar nichts. Das Netz hat sich zugezogen und er war gefangen.
Aber bei all dem dürfen wir nicht vergessen, dass er jetzt frei ist. "


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Handlesethread   Sa 15 Dez 2012 - 14:13

Reload:

Ärzte, Geschäftsleute, Medien - thx Zoey - und die freundlich gesinnten Banken/Investment-Founder, die den Druck auf der anderen Seite erhöhten.
Ja, Zoey, das Netz hat sich zugezogen - und ich denke auch, dass MJ sich dessen bewusst war.


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   So 16 Dez 2012 - 23:21

Zitat :
das Netz hat sich zugezogen - und ich denke auch, dass MJ sich desses bewusst war.
MJ war sich dessen bewusst. Sonst hätte sich der Kreis nicht so exakt verarbeitet auf der Hand manifestiert. Die Hand von MJ ist äußerst extrovertiert, weil der Mensch sehr sensitiv u. empfänglich ist und unglaublich viel verarbeitet hat.
________________________

So, langsam komme ich zu einigen Eigenschaften von MJ, die z. T. vermutet wurden, aber man sich nicht sicher war. D. h. ich nutze gleichzeitig auch Chirometrie bei der Chiroanalyse:

MJ zählt zu Großhändigen (im Verhältnis zu seiner Körpergröße, d. h. hat "schaufelartige" Hände) u. gleichzeitig besitzt er eine philosophische Hand (Knoten an den Fingern). Dieser Zusammenhang zeugt von Pedanterie und analytischem Verstand. Solche Menschen sitzen nie rum: Sie sind immer tätig, sie spritzen von Energie u. haben immer was zu tun. Sie werden ihre Chance im Leben nie entgehen lassen, falls sie diese als solche empfinden. Auch der dicke, rausragende Jupiterhügel (unter den Zeigefingern) registriert die Vertreter solcher Hände an einer Grundeinstellung, die sich an Genusssüchten (Essen, Süßigkeiten, Sex, Trinkerei usw.) des Lebens orientiert. – WENN es keine Zeichen gibt, die das kräftig widerlegen. MJ hat auf den beiden Händen eine so verblüffend starke, fast unnatürlich herausragende Willenskraft, dass er das sehr gut kontrollieren kann u. deshalb zuverlässig ist: die roten Pfeile am Daumen u. drunter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die schwarzen Pfeile am Daumen:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der große Jupiterhügel (unter dem Zeigefinger) ist typischerweise sehr gut bei Leitern und Organisatoren entwickelt, auch speziell bei den Menschen, die KEINE Angst haben, ihre eigene Meinung offen zu sagen. Ich sah mal den Abdruck von Napoleons Hand: Er hatte übrigens den ähnlich dicken Jupiterhügel wie bei Michael Jackson. Happylach oops

Die Herzlinie ist absolut verzweigt und doppelt: Dieser Mensch ist unglaublich emotional in der Liebe.

Kreuz auf dem Jupiterhügel unter dem Zeigefinger, linke Hand (der hellbraune Pfeil) : MJ hat einen treuen Freund/in fürs ganze Leben.--->> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Kleinfinger ist bei MJ sehr groß, was sehr gute kommunikative Fähigkeiten voraussetzt. Ich habe des Öfteren so einen Finger sogar bei Sprachmittlern gesehen:
Das heißt, dass dieser Mensch, falls er kein Lektor/ Dolmetscher usw. ist, z. B. sehr ausbaufähige Fremdsprachenkenntnisse hat od. bei gewonnenem Vertrauen stundenlang über Gott u. die Welt diskutieren funny, oder sogar aus dem Stegreif Verse schreiben kann:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Solche Menschen sind neugierig, aktiv, expressiv und haben ein sehr ausgeprägtes Interesse an Bildung und Kultur, so dass man das bei ihnen nicht übersehen kann. -

Ragt ein Hügel direkt am Daumen von innen aus, zeugt dies vom Menschen, der quasi egal, was er berührt/anpackt, das "zu Gold" bzw. zu Geld macht.

Anhand der Chirometrie kann man auch sehen, wie der Mensch sich selbst einschätzt (überschätzt oder unterschätzt). Schaut auf die rechte Hand oben auf die blaue Linie an den Fingern: -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ring- und Zeigefinger sind auf der rechten Hand fast gleich. D. h. Michael Jackson ist hier mit sich im Gleichgewicht (weder Unter- noch Überschätzung seiner Person). Nur unwesentlich ist da der Ringfinger etw. größer.

Wenn ihr aber auf die linke (die Hand für Erbinformation, Genetik, innere Gefühle) schaut, seht ihr, dass der Ringfinger sehr groß ist, fast so groß wie der Mittelfinger: Für einen Mann ist das sehr gut: In der Chirometrie wird dieses Bild dem archaischen Typ des Männlichen zugeordnet, d. h. eine typisch männliche Hand soll an der "erblichen" Hand den Ringfinger haben, der größer als der Zeigefinger ist: je größer, desto männlicher: Alle in unserer Gesellschaft "männlichen Tugenden", lol, kommen dabei zum Vorschein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Je größer der Ringfinger, desto mehr analytischen Verstand, Mut, Ausdauer, Willen, Ehrgeiz, Prinzipien und Testosteron. Happylach . Auf der linken Hand an der grünen Herzlinie sieht man Fruchtbarkeits"symptome", auf der rechten Hand gibt es diese auch. Happylach

Wie ihr diese mit den vorhandenen Kiddies verbindet, ist eure Sache. Happylach

So ein Mensch weiß, was er genau will und ist sogar bereit, für eine Sache seine Opfer zu bringen: Er ist sehr mutig und in seinem ganzen Wesen vollkommen zielgesteuert.

Schaut noch mal auf die blaue Linie des Erfolgs. Wichtig ist, aus welcher Quelle sie ins Licht kommt (der schwarze Pfeil dahin): [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sehr interessant ist, dass diese Erfolgslinie bei Michael Jackson sehr untypisch und absolut selten ihren Anfang im Venus-Hügel/Hügel der Liebe am Daumen hat:

So ein Bild weist daraufhin, dass mit Kunst Geld verdient wird, dass der Mensch ein wunderbares Talent hat, seine finanziellen/materiellen und geistigen Interessen auf die glücklichste Art zu verbinden und:

Die Linie macht eine sehr deutliche Kurve und geht hoch zum Erfolgstern: Ein erstaunliches Bild: Damit sieht man den Ort, aus dem der Mensch kommt und welches Anliegen er durch seinen Beruf vermitteln will: Die blaue Erfolgslinie kommt direkt (!) aus dem Hügel der Liebe! affraid schock schock


Kleine Dreiecks sind auf der Hand eher selten. Und sie sind sehr gute Zeichen. Sie bedeuten, dass der Mensch sofort den Kern eines Problems sieht und außergewöhnlich clever ist.
Auf dem Jupiterhügel unter dem Zeigefeinger ist z. B. ein Dreieck ( Kunst, Diplomatie), verbunden direkt mit Liebe (einem der Herz-Zweige!): [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Speziell DIREKT MITTEN auf dem Erfolgsstern unter dem Ringfinger ist dies eine absolute, BESONDERE Seltenheit: - Sterndreieck: (der rote Pfeil dahin):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das bedeutet, dass der größte Ruhm aller Zeiten, das meiste Geld der Welt, der höchste Thron und die größten Ehren diesen Menschen in seinem Wesen nie verderben werden.

Unter dem Ringfinger seht ihr (auf beiden Händen!) je einen Dreizack über dem Stern (links der orange Pfeil zum roten Dreizack):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

rechts direkt über dem Sterndreieck, der rote Pfeil unter dem Ringfinger:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dies bedeutet Ehre, Thron.. und bald komme ich zu den wichtigsten Dingen der Welt überhaupt, - bereitet euch vor, -

- DIES IST eines der seltensten (bei MJ ein doppeltes! (die linke u. die rechte Hand!)) Auszeichnungszeichen, DENN

Der Dreizack über dem Erfolgsstern ist gleichzeitig eine Dienstkrone.-->> /nach oben scrollen, zum Beitrag:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Di 18 Dez 2012 - 23:20

Reload:

Michael hat immer gesagt, dass er sein Talent von Gott hat. Dass er dafür dankbar ist und dieses Geschenk der Menschheit darbringen möchte...
Ich bin mir 100% sicher, dass er seine Lebensaufgabe kannte. Und dass er alles dafür getan hat, sie zu verwirklichen. Er ist nach jedem Schlag wieder aufgestanden und er hat es für uns getan. Er ist für uns alle immer wieder aufgestanden und hat für uns alle immer wieder weitergekämpft.Er war so groß... irgendwie war er doch einfach zu groß für uns... "


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Handlesethread   Di 18 Dez 2012 - 23:34

Wie unsere Reise begann..

Reload

Eins will ich noch loswerden:

Ich will hier niemanden erhöhen, idealisieren etc.

Der Dreizack auf den beiden Händen bedeutet auch "Thron": Er ist als Symbol zu verstehen, das die Hysterie der Menschheit gegenüber MJ erklärt, im positiven wie im negativen Sinne.

MJ IST nicht von mir auf den "Thron" gesetzt worden:
Lange bevor ich ihn bemerkt habe, war er schon KING of POP. Damit ist das Symbol zu erklären.
Zur Dienstkrone habe ich auch ein paar wichtige Gedanken zu posten.
Jetzt reloade ich weiter: Allerdings muss ich erwähnen, dass die MJ-Air-Passagiere ja mittlerweile ihren Bewusstseinsstand seit März enorm erhöht haben. Und es einige Leute hier gibt, die parallel zum Handlese-Thread auch in den anderen Threads dazu kräftig beigetragen haben. happy Von daher habe ich meine Ängste, falsch bzw. als verrückt, lol, rüberzukommen, schon größtenteils abgebaut. Damals sah es ganz anders aus:
_______________________
Reload vom März 2010
Und eins will ich noch vorab klären: Während ich MJs Hand für mich studiert habe, bin ich tatsächlich Schritt für Schritt gewachsen. Aber ihr wart leider NOCH nicht dabei: Deshalb kann ich hier komplett falsch rüberkommen, was ich nicht will.

Dies habe ich schon von vornherein einkalkuliert und schrieb schon etliche Seiten zurück:
Zitat :
Ich habe Angst, dass man mir bald nicht mehr folgen wird.
Ich möchte auch vorab klären, dass ich ein vollkommener Realist in allumfassendem Sinn bin, d. h. stehe fest mit 2 Füßen auf dem Boden. Aber wie bei allen komplexeren Persönlichkeiten heißt das NICHT, dass ich ins Gehirn das nicht reinlasse, was ich nicht sehe, lol.
Denn so was ist höchstens rudimentär. funny

Deshalb möchte ich euch langsam darauf "vorbereiten", um nicht falsch verstanden zu werden, /Anm.:wie ich leider schon – so die Erfahrung / – oft total falsch verstanden worden bin.

Das ist nicht mein Ziel, schon wieder noch einen Menschen in der Weltgeschichte auf ein hohes Podest zu setzen, sondern UMGEKEHRT: die Legende zu vermenschlichen und deshalb näher zu bringen.

Die Vorbereitungen werden in den anderen Threads stattfinden. Darauf werde ich von hier aus hinweisen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei @ allen bedanken, die im Hintergrund für mich infomäßig/bzw.mit Fotos schon gearbeitet u. mich unterstützt haben u. das immer noch tun.
_____________________________________

Zu Vorbereitungen:
Diese Vorbereitungen sind komplexere Gedankengänge, die zur Differenzierung einiger in vielen Köpfen „festgefahrener“ Begriffe zwingen und die absolut notwendig sind, um den Bewusstseinsgrad des WESENS hinter dessen Hand zu begreifen.
Ich fühle mich so, dass ich dieses Wissen in mir ständig getragen habe. So wie es euer Wissen tut. Nur hat es darauf gewartet, dass ein Schups von i-woher kommt, bis ich anfange, dieses Gedankengut nach bestimmten Themen zu sortieren u. in Worte zu verpacken.
Dieser Schups war MJs Hand: Sie gab mir Themen vor, während ich mich mit Bedeutung der seltensten und ältesten Handzeichen auseinandergesetzt habe.
Der Zustand war bei dieser Arbeit unbeschreiblich. Ich habe Ähnliches bei tiefgründigsten küntsl. Inspirationen erlebt. Aber ich habe nichts dergleichen erlebt.
Ich bin durch diese Erfahrung durchgegangen. Ich bin dadurch gewachsen. Ich habe dadurch das WESENtliche hinter MJs Hand begriffen. Ich bin endlich bereit, das weiterzuleiten.
So fing das an:
____________
Reload
Ich sehe auf der Hand mehr, als ich es pauschal erklären kann: Und damit bin ich stark an meine Grenzen gestoßen:
Es ist lange nicht alles, was ich schon berichtet habe.
Ich werde noch auf einige Eigenschaften von MJ eingehen, die z. T. vermutet wurden, z. T. gar nicht.
Ich weiß noch, wie ich die Leute gebeten habe:
Bitte, lest keinen Schund. Und wenn ihr meint, ihr müsst das, um an i-welche Infos ranzukommen: Differenziert alles und glaubt NICHTS. Es wird in erster Linie NICHT für die Unterhaltung, sondern für die Haut der Medienbesitzer gesorgt: Die Medien sind eine der größten Mächte der irdischen Welt, die ständig von Medienbesitzern missbraucht wird. Ich weiß, das wisst ihr selber. Ich frische das nur auf grins : Tut euch das nicht an. LOVE u all

Und hier werden bald Dinge kommen, die - das Allerwichtigste überhaupt - sind: Und ich brauche euch. Ich brauche euch mental und geistig gesund. Sehr gesund. Damit ihr mir helfen könnt. Nicht nur ich: IHR müsst mit mir zusammen wachsen.
_______________
..Als ich schrieb: „Ich muss noch wachsen“ und „Ich bin gewachsen“,
habe ich nicht leere Worte damit gemeint, sondern ganz bestimmte Dinge.

Jeder Mensch hat ein begrenztes Bewusstsein. Einer mehr, der andere weniger. Wir alle haben unser kleines gewohntes Weltbild im Kopf, das aus allgemein ÜBLICHEN Regeln besteht. Aber weil das ÜBLICH ist, heißt noch lange nicht - RICHTIG.

Während ich die Hand gelesen habe, haben sich die Grenzen meines Bewusstseins zwangsläufig verschoben: Ich habe unglaublich viel begriffen.

Ich bin sehr ehrlich zu euch:

Einige von euch werden ihr gewohntes Weltbild komplett kippen müssen, andere kräftig erweitern, und einige sehr wenige nur etwas ihren Fokus verändern: Ohne diese persönliche Arbeit bei der Bewusstseins-„Sanierung“ verflüchtigen sich die Chancen, überhaupt i-was zu verstehen/ als seriös wahrzunehmen, was ich hier darbieten will, geschweige denn zu glauben.

Wenn euer Bewusstsein unverändert in demselben Fokus wie jetzt bleibt, wie es einst auch meins war, werdet ihr alles nur als lächerlich abtun: Spätestens dann weiß ich:
Ihr seid nicht soweit. Und ich werde aufhören.

Mit dieser Hand bin ich Monate lang allein durch dieses Martyrium gegangen: Ich habe geglaubt und nicht geglaubt. Ich habe wie verrückt gezweifelt, ich habe Angst gehabt, ich habe mich Freak genannt, lol … Ich hab versucht zu begreifen, ich wollte mich selbst überlisten.. Ich habe alles versucht..
Ich hatte niemanden, mit dem ich das teilen konnte. Aber ihr habt euch. Ihr werdet euch darüber austauschen können.

Jetzt bin ich im Reinen mit mir. Ich bin endlich soweit, das weiterzuleiten. Ob das ankommt, liegt persönlich an EUCH: Ob ihr das WAHRnehmen wollt. Ich werde mein Bestes tun, um alles verständlich zu machen.

Wenn ihr wollt, kommt mit: Packt eure Reisekoffer: Es sollen nur offenes Herz, Mentalität in kräftiger Bereitschaft, Wissensdurst, Wille u. euer Geist eingepackt werden. Das ist genug. Applaus Wenn ihr gepackt habt, folgt bitte den Hinweisen.

Diese Beiträge*** sind ein Filter für euch. Hier werdet ihr durchgefiltert, um zum richtigen Gate zu kommen und von da aus den Flug zu starten.

Mogelt nicht. Brecht durch diese Beiträge die Grenzen von jeglichen Stereotypen durch. Sie sind eure Prüfung, euer Filter, euer Flugticket.

Nur wenn ihr alle Grenzen von Jahrtausende alten Stereotypen hinter euch gelassen und alles begriffen habt, seid ihr vorbereitet. Nur dann ist der Eingang zum Flieger frei. Und nur so könnt ihr mitfliegen.

Wir werden kleine Stationen machen, die nichts Besonderes sind: nur ein weiterer Anstoß zum Nachdenken. Ich wünsch euch eine schöne Reise.... LOVE u all
________________________
*** Beiträge, die diesen Vorbereitungen dienen, werden anfangs mit MJ-Air*** markiert. Der komplette Basic-Thread u. der Parallelen- zu- Jesus/Leben-Thread gehört von Anfang an ebenfalls zu den Vorbereitungen: Dort werde ich auch posten.


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Handlesethread   Di 18 Dez 2012 - 23:47

Reload:

ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin hier mit euch in diesem Flieger zu sitzen...
Was für mich immer ein diffuses Gefühl war, eine leise Ahnung, ein subtiles "möglich dass", wird durch deine Handforschung real, konkret und vor allem BESTÄTIGT!
Ich konnte nie in Worte fassen, was mich an MJ so fasziniert.
Aber es geht nicht nur um ihn... es geht ja um viel mehr. Um das was wir sind und sein können und um das, wohin uns unser Weg führt.
Danke Danke Danke dir für deine Reise, die du mit uns teilst. War sicher nicht einfach...
Ich ziehe meinen Hut vor dir, Captain!


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Handlesethread   Mi 19 Dez 2012 - 8:15

Zitat :
ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin hier mit euch in diesem Flieger zu sitzen...
...und ich erst…ich bin so dankbar, euch gefunden zu haben. Nun ist ja schon etwas Zeit vergangen, seitdem dieser und all die anderen Threads entstanden sind. Ja, und so einiges ist seither geschehen und so einiges hat sich gewandelt/verändert.
Zitat :
Was für mich immer ein diffuses Gefühl war, eine leise Ahnung, ein subtiles "möglich dass", wird durch deine Handforschung real, konkret und vor allem BESTÄTIGT!
Ich konnte nie in Worte fassen, was mich an MJ so fasziniert.
Aber es geht nicht nur um ihn... es geht ja um viel mehr. Um das was wir sind und sein können und um das, wohin uns unser Weg führt.
Ich hatte vor dem 25.6.09 keinen Bezug zu Michael Jackson, er war für mich einfach ein Sänger mit guter Musik. Und so wie du Remember, bin auch ich ein Realist Doch dann erfasste mich diese „Welle“, die um den Erdball ging, wie so viele andere auch. Das ist/war rational nicht erklärbar – dafür umso intensiver – Michael berührte mich tief in meinem Herzen und veränderte meine Wahrnehmung.
Ich bin so dankbar, diese Reise mit euch angetreten zu haben, mit euch wachsen zu können. energy Danke, dass ihr eure Erkenntnisse mit uns teilt.

LOVE u all cindi


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Handlesethread   

Nach oben Nach unten
 
Handlesethread
Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: MJ AIR - A SPIRITUAL JOURNEY :: HOLD MY HAND-
Gehe zu: