Recognize HIStory

Michael Jackson Forum und Archiv
 
StartseitePortalGalerieAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Recherche Conrad Murray

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Andrea

avatar

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 5 Apr 2013 - 19:33

Zitat :
Ich bin mir im Moment nicht einmal sicher, ob die Begegnung zwischen MJ und Murray im Jahr 2006 (?) wirklich so stattgefunden hat. Angeblich hat Murray MJs Kinder behandelt und de beiden freundeten sich an. Ist das von MJs Kindern jemals so bestätigt worden?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]und wenn es 2006 gar nicht der Dr. Murray war sondern die Ärztin Dr. Blanche Murray ...
Zitat :
I'm thinking that this Dr. Blanche Murray is the real Dr. Murray, and that
there is no "Conrad Murray" who is a cardiologist. However it makes sense I
think, that perhaps this Dr. Blanche Murray is who may have treated Michael's
kids in Vegas considering she is a family doctor. This may be the real doctor
that may go on tour with Michael eventually. ;) I think her real name might be Blanche Yvette Bonnick Carter.
Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
wäre das möglich ? hätte es nicht schon längst rauskommen müssen wenn es so gewesen wäre... Frage


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.](¸.•´☆★( ¸.•°☆°•Michael Jackson[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]...My Life [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] My Addiction [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] My Love...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ☆¸.•´¸★.•*´¨)★¸.•*¨)☆[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Hissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.12.12
Alter : 57
Ort : zu weit weg.....

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 5 Apr 2013 - 20:07

Hier gibt es eine Auflistung von C. Murray`s Werdegang :
Conrad Murray Fast Facts




By CNN Library
April 3, 2013 -- Updated 1642 GMT (0042 HKT)

(CNN) -- Here's an in-depth look into the life of physician Conrad Murray, convicted of involuntary manslaughter in the death of Michael Jackson.
Personal:
Birth date: February 19, 1953
Birth place: St. Andrews, Grenada
Birth name: Conrad Robert Murray
Father: Rawle Andrews, physician
Mother: Milta Murray
Marriages: Dr. Blanche (Bonnick) Murray (unknown-present); Zufan Tesfai (October 17, 1984-August 26, 1988)
Children: with Blanche: two children; with Nicole Alvarez: a son; Murray has several other children with different mothers
Education: Texas Southern University, BS, 1983; Meharry Medical College, MD, 1989 (Nashville, Tennessee)
Other Facts:
Murray's license to practice medicine in California is suspended pending his appeal, and licenses he holds in Texas and Nevada licenses are active, but restricted - no administration of anesthetics, including propofol.
He has had a history of financial trouble and has owed hundreds of thousands of dollars related to unpaid bills, child support payments and defaults on educational loans.
Is reported to have received $150,000 a month to be Michael Jackson's personal physician.
Murray was raised by his maternal grandparents in Grenada until he was seven, when he moved to Trinidad and Tobago to join his mother and stepfather.
Before going to medical school, he worked as a teacher, a customs clerk, and an insurance underwriter.
What is Propofol?
Propofol, also called Diprivan, is a short acting intravenous anesthetic used to put patients to sleep during hospital procedures.
It is not intended for home use, because of the usual lack of equipment required for emergency resuscitation.
Dr. Conrad Murray was treating Jackson for insomnia, and told detectives he gave Jackson 50 mg of propofol each night diluted with the anesthetic lidocaine via an intravenous drip, but lowered the dosage to 25 mg and combined it with other drugs in an attempt to wean Jackson off the drugs.
Timeline:
1980s - Moves to the United States to study medicine.
1991 - Is licensed to practice medicine in California.
1999 - Is licensed to practice medicine in Nevada.
2005 - Is licensed to practice medicine in Texas.
2000 - Opens Global Cardiovascular Associates, Las Vegas, Nevada.
2006 - Opens Acres Home Heart And Vascular Institute, Houston, Texas.
December 2006 - Meets Michael Jackson for the first time when Murray treats one of Jackson's children in Las Vegas.
May 2009 - Is hired by Jackson's promoter to be Jackson's personal physician during his upcoming concert tour.
June 25, 2009 - Murray reportedly finds Jackson unconscious and unsuccessfully performs CPR. Jackson doesn't respond to resuscitation attempts and dies the same day.
June 27, 2009 - The Los Angeles Police Department questions Murray extensively in connection with Jackson's death.
July 22, 2009 - Houston police serve a search warrant on Murray's clinic and a storage unit. Later, Las Vegas police search Murray's Red Rock Canyon Country Club residence and doctor's office.
August 24, 2009 - After reviewing toxicology results, the Los Angeles coroner makes a preliminary conclusion that an overdose of the drug propofol is responsible for Jackson's death.
August 28, 2009 - A Los Angeles coroner's report declares Jackson's death a homicide, due to the amount of drugs in his system.
August 2009 - Murray closes his Las Vegas clinic due to death threats and financial problems.
November 20, 2009 - Murray resumes practice at his Houston clinic.
February 8, 2010 - He surrenders to authorities in Los Angeles and is arraigned in Los Angeles County Superior Court on a charge of involuntary manslaughter. He pleads not guilty, surrenders his passport and makes bail of $75,000. As part of his bond, Murray is allowed to practice medicine but may not administer any anesthesia to patients.
February 10, 2010 - Resumes his practice in Las Vegas, out of another doctor's office.
April 10, 2010 - Texas limits medical license to exclude anesthesia.
June 14, 2010 - A judge in Los Angeles rules that Murray can continue to practice medicine in California.
June 2010 - Nevada restricts scope of medical practice to exclude anesthesia.
January 11, 2011 - Murray's license to practice medicine in California is suspended for the length of the trial.
January 25, 2011 - Enters a plea of "not guilty" at his arraignment on charges of involuntary manslaughter in the death of Michael Jackson.
July 2011 - Nevada medical license expires.
September 8, 2011 - Jury selection in Murray's trial begins.
September 27, 2011 - Opening arguments begin.
October 24, 2011 - The prosecution rests its case, and the defense begins presenting its case later the same day.
November 1, 2011 - The defense rests, Murray does not testify.
November 7, 2011 - After deliberating for 10 hours and seven minutes, the jury finds Murray guilty of involuntary manslaughter.
November 29, 2011 - Murray receives the maximum sentence, four years behind bars, in the death of Michael Jackson.
December 4, 2011 - Notice is filed in Los Angeles Superior Court that Murray will appeal his involuntary manslaughter conviction.
December 29, 2011 - The State of California suspends Murray's medical license.
January 27, 2012 -- Murray files request to be released on his own recognizance or on bail while awaiting appeal.
February 10, 2012 - The Texas Medical Board suspends Murray's medical license.
February 24, 2012 - Murray is denied bail while appealing his conviction.
October 11, 2012 - He is moved to a larger cell, one better able to accommodate his 6 foot 5 inch frame.
March 25, 2013 - Murray's lawyer files an appeal to the involuntary manslaughter conviction.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 5 Apr 2013 - 21:46

Das kann aber doch auch irgendwie nicht stimmen, denn Murray hieß ja vor seiner Namensänderung Robert Earl Carter und der Name Carter taucht hier nicht auf:

Zitat :
Birth name: Conrad Robert Murray
Father: Rawle Andrews, physician
Mother: Milta Murray
Marriages: Dr. Blanche (Bonnick) Murray
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 5 Apr 2013 - 22:11

Hm, ich sehe das auch kritisch. Die Auflistung ist wohl von CNN, wer weiß, woher die das wieder haben oder ob sie das selbst zusammen gestellt haben. Tatsache ist jedenfalls, dass Murray nicht als Conrad Murray geboren wurde.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
Andrea

avatar

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 6 Apr 2013 - 9:44

William Wagener spicht über Murray und die Namensänderung
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.](¸.•´☆★( ¸.•°☆°•Michael Jackson[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]...My Life [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] My Addiction [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] My Love...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] ☆¸.•´¸★.•*´¨)★¸.•*¨)☆[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 6 Apr 2013 - 13:02

Kurze zusammenfassung des Videos.
(Ich schreibe dahinter, ob die Aussagen darin gesicherte Fakten sind, oder nur Behauptungen.)

Er legt dar, dass Murray erst seit 2009 Conrad Robert Murray heißt und dass man 2011 also über einen Mann verhandelt hat, dessen Identität erst 2 Jahre alt war. <--- Keine Beweise dafür: Gerücht

- Er zeigt die Aufnahme aus dem Gericht, als gefragt wird: "Ist er (Dr. Murray) kein Arzt? und die Antwort lautet: "Es gibt keine gesicherten Beweise, dass er wirklich Mediziner ist" <--- Beweis auf Video festgehalten

- Er erklärt, dass Porpofol kein Schlafmittel sei und dass man es nicht zum Einschlafen verwenden kann, weil man nach wenigen Minuten wieder aufwacht, wenn es nicht konstant gegeben wird. Sobald es aufhört, wacht der Patient auf (Anm.: wenn er nicht vorher an Atemdepression gestorben ist, weil ein "Arzt" mit falschem Namen ihn nicht überwacht hat) <--- bekannter Fakt, von Anästhesisten bestätigt

- Er behauptet weiter, dass in der Klinik, in der Murray angeblich gearbeitet haben soll, keine der Krankenschwestern sich an diesen Mann erinnern konnte. <--- keine gesicherten Beweise für diese Behauptung!

- Dann zählt er nochmals alle von Murrays Dummheiten und Fehlern auf, die er als angeblicher "Kardiologe" bei der "Behandlung" von Michael gemacht hat <--- Ja, kennen wir alles.

- Anschließend wundert er sich, warum um alles in der Welt dieser Robert Earl Carter seinen Namen in Conrad Robert Murray änderte und zwar just bevor er anfing, für Michael Jackson zu arbeiten. <--- Ja, das fragen wir uns alle.

- Dann macht er nochmals klar, dass Michael noch leben könnte, wenn "Murray" sofort den Notarzt angerufen hätte! <--- Oh Gott, ja...

- Nun fragt er, warum Murray den Mann tötete, der im 150.000$ pro Monat bezahlte. War es, weil MJ den Vertrag noch nicht unterschrieben hatte? <--- Unsicher. Aus geleakten Emails geht hervor, dass es die AEG war, die Murray bezahlte und die ihm seine Aufgaben übertrugen.

- War es, weil eine mächtige Firma dahinter steht, die Michael aus dem Weg räumen wollte, weil sie ihm seinen Erfolg nicht gönnten? <--- Firma steht dahinter, Motiv unklar.

- War es die AEG, die seine Versicherungssumme kassierte und mit seinem Tod ein großes GEschäft machte? <--- Vermutung, Versicherung wurde aber nachweislich reingelegt.

- Wie kommt es, dass Murray vier sehr teure Anwälte hatte (wer bezahlte sie??), die aber einen derart schlechten Job machten und behaupteten Michael hätte das Propofol getrunken, obwohl ja der Autopsiebericht das Gegenteil bewies? <--- Korrekt, seine teuren Anwälte waren wirklich unglaublich dumm.

- Trotz der erdrückenden Beweislage und der strohdummen Anwälte bekommt Murray nur 4 Jahre (was für so ein Verbrechen im Staat Kalifornien erstaunlich wenig ist), wird ins Bezirksgefängnis gebracht, wo er aufgrund von Platzmangels vorraussichtlich nach 2 Jahren wieder entlassen wird. Wie kann das sein?
<--- Ja, wie kann das sein?

-Er nennt dies einen sehr gut geplanten Mord, für den der Ausführende (Murray) vermutlich gar nicht mal ins Gefängnis muss (Anm: Doch, musste er natürlich, aber nicht lange genug), weil just im Februar 2009 der Senator Steinberg ein Gesetz geändert hatte, das das Anti-Bestechungsgesetzt gewissermaßen aufweicht (wenn ich richtig verstanden habe) <--- Gut möglich, jedoch nicht bewiesen.

- Am Ende nennt er das gesamte Justiz-System korrupt. <--- Davon gehe ich jetzt mal aus.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson


Zuletzt von Zoey am Mi 10 Apr 2013 - 19:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
Claire

avatar

Anzahl der Beiträge : 378
Anmeldedatum : 09.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 6 Apr 2013 - 20:42

Boh, ich bin jetzt gerade sehr verwirrt, nachdem ich mir das heute endlich alles durchgelesen habe. Danke erstmal fürs zusammentragen dieser Fakten.

Dass mit C.M. was nicht stimmen kann hab ich schon immer vermutet. Nichts Neues insoweit.

Jetzt lese ich aber zum ersten Mal, er hat seinen Namen im Februar 2009 geändert lausige 4 Monate vor Michaels Tod. schlecht Er heißt seit 4 Monaten M...ay durch die Presse geht aber anschließend einmütig, Michael hätte M...ay 2006 kennengelernt und sei seitdem mit ihm in Kontakt gewesen ?

Diese Auflistung von Hissi:
Zitat :
Hier gibt es eine Auflistung von C. Murray`s Werdegang :
Conrad Murray Fast Facts
kann doch dann gar nicht stimmen wenn es eindeutig ist, dass er vorher Carter hieß und den Namen erst 2009 annahm.

Mich würde mal interessieren welchen Werdegang dieser Carter bis 2009 hatte. Wenn er Medizin studiert hat und als Arzt gearbeitet hätte, müsste doch etwas zu finden sein. Wenn nicht, dann wäre doch bewiesen, dass C.M. kein Arzt ist. Sofern Carter und Murray tatsächlich ein und dieselbe Person ist.

Vielleicht sind ja diese Daten in Wirklichkeit die von B. Murray oder sie sind erfunden.

Dass C.M evtl. kein Arzt ist, hab ich schon damals vermutet, als ich hörte wie diletantisch er sich verhielt. Wie hilflos er wirkte in dem Mitschnitt des Notrufs. Dass er überhaupt eine solche Situation: Propofol zu Hause ohne anständiges Notfall Equipment zuließ... etc. Und nicht zu vergessen, er verschwand 2 Tage. Sowas ist sehr untypisch für einen Arzt.

Was mich aber jetzt auch richtig wundert und verwirrt ist folgendes:
Weshalb wurde denn im Prozess darauf nicht eingegangen? Wieso wussten denn Walgren und Brazil nichts von diesem Identitätstausch, der erst kurz vor der Tat stattfand? Sie sind doch immer davon ausgegangen, dass Murray auch Murray ist und immer war. Ich hab da nichts von Zweifeln bezüglich seiner wahren Identität mitbekommen. Das ist doch auch sehr merkwürdig findet ihr nicht? Oder hab ich was verpasst? Frage

Ich will bitte auch aufgenommen werden in den Club der Naiven. katzi1 Denn ich blicke überhaupt nicht mehr durch und mag mir soviel Bosheit überhaupt nicht vorstellen.
Vielleicht ist tatsächlich die Realität um vieles schlimmer als es meine Vorstellungskraft zulässt. schock

Vielleicht ist ja auch der "Robert Earl Carter" ein Fake?
Wie sicher ist denn dieser Namenstausch in 2009 ?
Ihr merkt, ich bin etwas verwirrt über diese, für mich, neuen Erkenntnisse.
L.G. Claire Hilfe





Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   So 7 Apr 2013 - 13:43

Zitat :
Mich würde mal interessieren welchen Werdegang
dieser Carter bis 2009 hatte. Wenn er Medizin studiert hat und als Arzt
gearbeitet hätte, müsste doch etwas zu finden sein. Wenn nicht, dann
wäre doch bewiesen, dass C.M. kein Arzt ist. Sofern Carter und Murray
tatsächlich ein und dieselbe Person ist.
Mich auch aber bislang konnte ich nichts heraus finden. Alles von dem was jetzt im Internet über Murray zu lesen ist, ist erst in den letzten Jahren geschrieben worden. Ich habe noch im Juli 2009 von etlichen Leuten gehört, dass sie über den Mann nichts aber auch gar nichts im Internet finden konnten außer eben, dass er Leibarzt von MJ war und die Presseartikel über ihn. Aber Lebensläufe, Homepages, berufliche Spuren - nichts dergleichen. Von einer solchen Koryphäe wie der Mann angeblich gewesen sein soll, mit einer eigenen Praxis und tollen Referenzen müsste es doch zumindest irgendwas gegeben haben! Homepage, Lebenslauf, medizinische Fachartikel... Aber nichts dergleichen. Der Mann exisitierte einfach nicht. Jetzt ist klar warum - es gibt einen Mann namens Conrad Robert Murray erst seit Anfang 2009. Aber warum?

Zitat :
Was mich aber jetzt auch richtig wundert und verwirrt ist folgendes:
Weshalb
wurde denn im Prozess darauf nicht eingegangen? Wieso wussten denn
Walgren und Brazil nichts von diesem Identitätstausch, der erst kurz vor
der Tat stattfand? Sie sind doch immer davon ausgegangen, dass Murray
auch Murray ist und immer war. Ich hab da nichts von Zweifeln bezüglich
seiner wahren Identität mitbekommen. Das ist doch auch sehr merkwürdig
findet ihr nicht? Oder hab ich was verpasst?
DAS ist es, was mich auch vor allem anderen an eine groß angelegte Verschwörung glauben lässt. Denn wenn Murray im Alleingang beschlossen hätte, einfach mal den King of Pop umzubringen (weshalb auch immer), dann hätte er es nie bewerkstelligen können, dass die Justiz ihm derart günstig in die Hände spielt.

Ärzte, die fahrlässig Patienten töten, aus Versehen sozusagen, gibt es. Es gibt auch geldgeile Ärzte, denen da Wohlergehen ihrer Patienten egal ist.
Es gibt auch Ärzte, die aus irgendeinem Grund zu Mördern werden.
Aber das hier ist anders.
Es ist nicht einfach nur grob fahrlässig gewesen, hier reicht das Wort Fahrlässigkeit lange nicht mehr aus.
Murray hätte ein solches Mordkomplott nicht alleine bewerkstelligen können, es brauchte dazu die Hilfe von Menschen, die Michael völlig abschirmten, ihn komplett isolierten, seine Finanzen, seine Arbeit, sein Umfeld und seine medizinische Betreuung kontrollierten.
Menschen, die in einem Prozess Fake-Zeugen heran schaffen können, wie die Krankenschwester die keine ist, und unter Eid lügt. Menschen, die es velleicht durch "Spenden" schaffen, dass das LAPD ein paar Beweise vernichtet, ganz versehentlich natürlich.
Menschen, die Michael verachtet haben und sich nicht schämten, das auch kundzutun. Solche Menschen waren daran beteiligt. Und "Murray" führte es aus.

Zitat :
Vielleicht ist tatsächlich die Realität um vieles schlimmer als es meine Vorstellungskraft zulässt.
Ich wünschte es wäre nicht so. Ich wünschte, es wäre einfach nur ein tragischer Unfall gewesen. Es wäre leichter, damit umzugehen.

Immer wieder wurde man belächelt oder sogar angegriffen, wenn man von einem groß angelegten Mordkomplott seitens der AEG gegen Michael sprach. Man wurde als abgedrehte Verschwörungstheoretiker bezeichnet, oder sogar selbst als Rufmörder und Verschwörer gegen die AEG, was ganz besonders absurd ist.
Viele haben große Probleme, sich vorzustellen, dass soviel Bosheit existiert und dass ausgerechnet Michael dem zum Opfer gefallen ist.
Ich glaube das liegt an der großen Diskrepanz zwischen der Reinheit und liebevollen Güte von Michael und der tiefen Dunkelheit dieser Menschen.
Ich mag mir sowas auch nicht vorstellen. Ich will nicht darüber nachdenken weil das sehr weh tut. Aber nicht darüber nachzudenken, würde heißen die Augen zu verschließen und auf lange Sicht tut das sogar mehr weh, denke ich.

In diesen vier Jahren kamen nach und nach immer mehr Ungereimtheiten bezüglich Murray und AEG ans Licht, die immer mehr drängende Fragen aufwarfen. Und es sind gerade diese offenen Fragen, die den Verdacht eines Mordkomplottes immer mehr erhärteten. Was am Anfang noch eine vage Vermutung und ein diffuses Gefühl war, hat sich im Laufe der Jahre immer mehr erhärtet und wurde auch immer konkreter. Es war keine Fahrlässigkeit. Es war Mord. Und Murray ist nicht der, für den er sich ausgibt. Und er war auch nicht der einzige.
Und darum unterstütze ich auch die Anklage gegen AEG, auch wenn ich mit der Formulierung nicht einverstanden bin. Sie müsste auf Mord lauten.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
Hissi

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 11.12.12
Alter : 57
Ort : zu weit weg.....

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   So 7 Apr 2013 - 21:44

Ich bin nun diesen ganzen Thread durchgegangen und hätte jetzt mal eine Frage :
Woher stammt der Fakt, dass C. Murray vorher Robert Earl Carter geheißen haben soll ???
Ich finde nirgendwo ein Dokument, dass das als Fakt bestätigt.....weder hier noch woanders.
Es wäre klasse, wenn es jemand einsetzen könnte, da ich das ganze Wochenende auf keinen Nenner gekommen bin.
Dieser Blog von Dianejeann ist doch auch nur ein Fanblog. Dort sind auch keine Dokumente vorhanden, oder
habe ich etwas übersehen/lesen ???


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   So 7 Apr 2013 - 22:08

Soweit ich weiß, ist dies aus dem US-amerikanischen Zensus heraus zu lesen.
Es gibt die Seite peoplefinders.com, da muss man sich aber kostenpflichtig registrieren, um die detallierten Inhalte einsehen zu können. Man kann dort sowohl nach Adressen als auch nach Namen suchen.
Allerdings ist das alles mehr als unübersichtlich auf den ersten Blick.
Wenn jemand nähere Informationen hat, bitte immer her damit.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mo 8 Apr 2013 - 1:27

Zitat :
Soweit ich weiß, ist dies aus dem US-amerikanischen Zensus heraus zu lesen.
Es
gibt die Seite peoplefinders.com, da muss man sich aber kostenpflichtig
registrieren, um die detallierten Inhalte einsehen zu können.

Aber es kursieren anscheinend nur diese aus peoplefinders.com entnommenen Informationen im Netz. Sonst nichts.

Murrays Mutter heißt übrigens Milta Rush. Manche erinnern sich vielleicht noch daran, dass sie einen Brief an Richter Pastor schrieb.
Nach oben Nach unten
Claire

avatar

Anzahl der Beiträge : 378
Anmeldedatum : 09.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mo 8 Apr 2013 - 19:50

Zitat :
Es ist nicht einfach nur grob fahrlässig gewesen, hier reicht das Wort Fahrlässigkeit lange nicht mehr aus.....[/b]
Das war absolut keine Fahrlässigkeit sondern ganz beabsichtigt. 6 Wochen lang. Es hätte jeden Tag passieren können in diesen 6 Wochen.
Vielleicht rückte der Termin einfach immer näher, die Abreise nach London stand doch kurz bevor. Vielleicht dauerte es jemandem schon zu lange......etc affraid
Zitat :
.... Menschen, die es vielleicht durch "Spenden" schaffen, dass das LAPD ein paar Beweise vernichtet, ganz versehentlich natürlich.
Genau, ich denk da ja nur an die gelöschten Aufnahmen. wütend
Zitat :
Ich wünschte es wäre nicht so. Ich wünschte, es wäre einfach nur ein tragischer Unfall gewesen. Es wäre leichter, damit umzugehen.
Ja liebe Zoey, das wäre es. Wenn es aber ein tragischer Unfall gewesen wäre hätte C.M. das auch zugeben können, denn sowas passiert in der Tat.
Zitat :
Viele haben große Probleme, sich vorzustellen, dass soviel Bosheit existiert und dass ausgerechnet Michael dem zum Opfer gefallen ist.
Ich glaube das liegt an der großen Diskrepanz zwischen der Reinheit und liebevollen Güte von Michael und der tiefen Dunkelheit dieser Menschen.
Das hast Du schön gesagt. Ich will eigentlich in diese Abgründe gar nicht blicken. Tu das aber jetzt, weil ich auch nicht die Augen davor verschließen kann. Komischerweise ist mir aber auch erst durch Michaels Tod klar geworden mit welchen Abgründen er sein Leben lang umgehen musste. Er wusste so Vieles was mir erst nach seinem Tod bewusst wurde.
Zitat :
Und es sind gerade diese offenen Fragen, die den Verdacht eines Mordkomplottes immer mehr erhärteten.
Das stimmt. Mir geht es genauso. Immer mehr offene Fragen. Ich bin sehr gespannt ob es überhaupt ansatzweise Antworten durch den Prozess geben wird. Ich hoffe es sehr, insbesondere für die Kinder.
Zitat :
Woher stammt der Fakt, dass C. Murray vorher Robert Earl Carter geheißen haben soll ???
Ich finde nirgendwo ein Dokument, dass das als Fakt bestätigt.....weder hier noch woanders.
Genau das Hissi , war auch meine Frage. Ich hab nämlich auch nichts gefunden. who knows
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mi 10 Apr 2013 - 19:35

Zitat :
Aber es kursieren anscheinend nur diese aus peoplefinders.com entnommenen Informationen im Netz. Sonst nichts.

Ich habe jetzt die letzten Tage überall gesucht aber ebenfalls nicht mehr gefunden.
Ich erinnere mich an eine Seite, auf die ich Ende 2010 mal stieß, da wurde die Adresse von Murray abgeglichen und festgestellt, dass sein Haus (glaube Hypothek) auf den Namen Robert E. Carter lief. Aber ich finde die Seite nicht mehr. DAs war auch ein Blog.

Aber solange es dafür keine gesicherten Beweise gibt, müssen wir also die Namensänderung unter "Gerücht" verbuchen.
Werde oben also editieren.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mi 10 Apr 2013 - 20:28

Zur Namensänderung hab ich noch das gefunden:

As of 2009, 46 states allow a person legally to change names by usage alone, with no paperwork, but a court order may be required for many institutions (such as banks or government institutions) to officially accept the change.

Wenn ich das richtig übersetze, dann ist es in 46 Staaten seit 2009 erlaubt, seinen Namen ohne "Schreibarbeit" zu ändern...

en.wikipedia.org
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mi 10 Apr 2013 - 22:04

Bekannt wurde das auch durch W. Wagener. Er sagt da zieml am Anfang:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Mi 10 Apr 2013 - 22:08

Ja das Video ist oben. Aber wo hat er das her?
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Kerl den Namen geändert hat, aber das Internet spuckt zur Zeit keine Belege mehr dafür aus. Ich erinnere mich aber, dass 2011 noch wesentlich mehr und schlüssigeres Material darüber zu finden war. Aber wo das hin ist? Keine Ahnung...


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 19 Apr 2013 - 13:44

Zitat :
Zitat :
Zitat :
Folgendes Szenario: für den Mann, der sich Conrad Murray nennt, ist aus
i-einem dubiosen Grund eine vierjährige Haftstrafe das kleinere Übel. Er ist vielleicht hoch verschuldet oder war straffällig geworden und das machte ihn zum perfekten Strohmann. Der Deal könnte so ausgesehen haben, dass Murray als verurteilter Jackson-Killer vier Jahre wegen Fahrlässiger Tötung bekommt und danach als freier (und vermutlich reicher) Mann entlassen wird. Kann er ungestört und unbehelligt leben, nachdem die ganze Welt ihn als Mörder von MJ kennt? Aber sicher kann er. Schaut euch Jordan Chandler an. Vielleicht ändert er auch nochmal
seinen Namen oder bekommt eine ganz neue Identität verliehen, wer weiß?
Wenn er nicht verurteilt worden wäre, hätte es in der Öffentlichkeit einen großen Aufschrei gegeben. Es musste ein Schuldiger in den Knast gehen.
Zitat von Sternentanz:
Wer nimmt das denn in Kauf? Und er wird immer DER Mann sein, der Michael Jackson getötet hat, weil er nicht in der Lage war, ihn angemessen zu behandeln. Wer nimmt das denn auf sich? Wirklich für Geld. Ich kann mich in so jemanden einfach nicht hinein versetzten. Es fällt mir so unglaublich schwer, das zu glauben.
Zitat von Zoey
Vielleicht jemand, der die Wahl zwischen vier und vierundzwanzig Jahren hat?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Oder jemand, dem gleich die Todesstrafe winkt. In Texas mal nichts Ungewöhnliches.

Zitat :
Ja das Video ist oben. Aber wo hat er /Wagener das her?

Wenn man auf Robert Earl Carter Texas Murder googelt, kommt dieses raus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Robert Earl Carter aus Texas. Mörder von mehreren Menschen und seines eigenen Sohnes,
mit 34 Jahren durch eine Injektion eingeschläfert/ exekutiert. Angeblich.

Und dann taucht in Texas ein paar Jahre später aus dem Nichts ein gewisser Doktor Conrad Murray auf, der durch Injektion od. sonst was selber die Leute einschläfert. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
________________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 19 Apr 2013 - 23:14

Aufgelistet: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Laut der the vitals.com Website, die den Patienten erlaubt, die Ärzte zu bewerten, schloss Dr. Murray 1989 eine medzinische Schule im Meharry Medical College School Of Medicine in Nashville, Tn., ab und danach 1992 in derselben Schule die hauseigene Abteilung der inneren Medizin.
Er schloss 1995 seine Ausbildung in Kardiologie auf derselben Schule ab sowie ein Jahr später auf einer anderen Schule in der Interventionalen Kardiologie.

Dr Murray hat Beziehungen zu Doctors Hospital Tidwell in Houston, TX, Saint Rose Dominican Hospital in Henderson, NV, and St.Rose - Rose de Lima & Siena Campus.
Sein Profil auf der Seite führt ihn als eine Fachkraft für innere Medizin, spezialisiert auf Karfdiologie, und kardiovaskulare Krankheiten, während eine andere Seite ihn als Kraft auflistet, die für die Global Cardiovascular Associates in Las Vegas, NV arbeitet.
Bevor sein Name mit dem Tod von Jackson zusammenkam, wurde Dr. Murray bei Patienten auf der vitals.com Website als der “beste Kardiologe“ beschrieben, und als “Einer der am meisten fürsorgenden Ärzten, denen man je begegnet war“.

Aber als sein Name sehr bekannt wurde, wurde die Kommentar-Sektion auf der Webseite von Kommentaren der MJ-Fans überflutet, die den Arzt als Mörder abgestempelt haben (...)
Mitglieder der Jackson-Familie behaupten, dass die Dosis, die der King of Pop gestern von Dr. Murray bekam, “zu stark” war. Das ist das, was den Tod des Entertainers verursacht hat.

LAPD bestätigte, dass der BMW mit Autokennzeichen von Texas von Polizei-Ermittlungsbeamten von Jackson`s Mietshaus abgeschleppt wurde, auf den Namen von Murray’s Schwester registriert war und und sprach zu dem Inhalt von “Arzneimitteln, die den Bezug zu Ermittlungen hätten“
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Cops schleppten den silberenen BMW am Haus von Jackson in Los Angeles ab, der, wie die Polizei bestätigte, zu Jackson's "Leibarzt" gehörte und der, wie sie glaubten, den entscheidenden Beweis für die Ermittlungen hatte.
Gesetzliche Vollstreckungsquellen bestätigten aber bei ABC News, das dieser Wagen auf den Namen von Susan Mary Rush registriert war. Rush ist die Schwester von Dr. Conrad Robert Murray.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Stimmt oder nicht?! - Im Netz gibt es einige Recherchen dazu.

Brigitte hat hier am Anfang des Threads ebenfalls was dazu gepostet, was zeigte, dass Susan Rush aus Texas keine Schwester, sondern ein Zirkus ist, dem der Wagen gehört.

LOL. Man sagt doch: Kasperle-Theater. Ich hab auf Susan Rush gegoogelt, da kam u. a. das raus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich meine gehört zu haben, dass Wagener sagte, bei Peoplefinders wäre Murray unter Robert Carter zu finden. "His real name is Robert Earl Carter and he is married to Blanche Yvette Bonnick Murray. " "Sein realer Name ist Robert Earl Carter und er ist mit Blanche Yvette Bonnick Murray verheiratet.
Wenn wir auf diese Webseite drücken, sehen wir, dass sie beide als Ärzte aufgelistet sind:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Search for Nevada Medical License Dr. Murray – Source

Nur ist lustig, dass die beiden praktisch alles gleich haben: Berufserfahrung, Hochschulabschluss, Lizenzen... Obwohl das Alter nicht gleich ist. affraid
Zitat :

If this is Dr. Murray’s wife or previous wife, then she is also a Doctor. However interesting to note is the fact that they both seemingly went to and graduated from the same medical school, Meharry Medical College School Of Medicine and graduated the same exact year, of 1989. What are the odds?

Further alone this site also lists residencies completed at Ghent Family Practice Center. Family Medicine, Completed: 1992 and Eastern Virgnia School of Medicine Family Medicine, Completed: 1992. Her practice is listed as Kindred Hospital - Las Vegas, 5110 W Sahara Ave, Las Vegas, NV and her board certifications (which oddly enough, Dr. Conrad Murray has none) is American Board of Family Medicine. Going to the Nevada Medical Board listed no one under than name, so I searched for a Dr. Bonnick Murray in California.

This site also lists Ms. Blanche Murray as a doctor in California. Source A search for a California medical license for her shows no listing either, yet she is all over the searches in Google.

In California she is listed as working with SCRIPPS CLINIC MEDICAL GROUP. A search on that reveals several centers throughout California. Other links with Blanche Yvette Bonnick Murray include:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VAhealthprovider.com She gets around! Ironically on this link, her expiration date on her license is 8/31/2010 . . . same as Dr. Conrad Murray’s license for Nevada. Primary address on general information tab lists 2500 wigwam parkway, Henderson, NV 89074. She is listed with the Virginia Board of Medicine.

So Dr. Conrad Murray and Dr. Blanche Yvette Bonnick Murray share a last name, a graduating medical school, a year of graduation and an August 31, 2010 license expiration date.

Coincidence? (No wonder I have a migraine).

So did Ms. Bonnick Murray borrow Mr. Conrad Murray’s info or visa-versa?

I am going to go out on a limb here (been doing that a lot lately) and venture to say that Conrad Murray is NOT a medical doctor. I am also going to lay my blog on the line and say that Conrad Murray is NOT guilty of murder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson


Zuletzt von remember am Fr 19 Apr 2013 - 23:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 19 Apr 2013 - 23:21

Puh... Egal wie man googlet, man findet einfach jede Menge Ungereimtheiten. Irgendetwas stimmt da nicht. Entweder Conrad Murray ist nicht Conrad Murray oder Conrad Murray ist kein Doktor oder beides - jedenfalls ist hier etwas absolut faul.
Danke fürs Finden, Remember! I LOVE you danke


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1064
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Fr 19 Apr 2013 - 23:45

Jepp, das stimmt. Fleur

Die renommierten Ärzte behaupten, dass Murray KEIN Arzt sein kann.

Der orthopädische Chirurg, Leiter der Abteilung für orthopädische Chirurgie am Indian River Medical Center, Direktor von Joint Implant Center, Direktor vom Zentrum für spezielle medizinische Chirurgie in Vero Beach, Florida, und Journalist in der Medizin-Branche Dr. Johny C. Benjamin, führt in seinem Artikel auf, warum der so genannte "Dr. Conrad Murray" kein ausgebildeter Arzt sein kann. In seinem Artikel schreibt er ausführlich darüber:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Make no doubt about it. Conrad Murray (I will not do further damage to the profession of medicine by using his disgraced title) and his group of hired guns, otherwise known as defense attorneys, will sink to even lower depths as they try to save his freedom. For the record: I do not disparage all attorneys, only those that like their client will do anything for a buck. Or more correctly a lot of bucks.

When a perpetrator has no reasonable defense and nearly all hope is gone there is always one last desperate play: blame the victim.

I raped her cause she wanted it. The child had no loving father figure and wanted me to touch them. I only did it because I love her...She made me hit her. We've all heard it before and the world is very likely to hear it again when the victim, Michael Jackson, is put on trial instead of Conrad Murray.

The defense will spare no expense, truth or civility in their attempt to paint a very dark portrait of MJ the 'hopelessly addicted junkie' and probably far worse. They will add further spice as they include just a pinch of past troubles and allegations that have little if anything to do with his death. They will do their best to divert the attention away from their client and refocus the trial on the 'deeply troubled life of desperate man' that accidentally killed himself.

I pray (as a physician) that at the end of the day one question will be answered. Was it the reasonable standard of care in Los Angeles for a doctor to administer a powerful general anesthesia drug to a person in their bedroom that consequently caused the person (an alleged 'hopelessly addicted junkie or not) to die? Or was the doctor practicing sub-standard medicine, outside the scope of his training, in an inappropriate and insufficiently monitored setting?


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
maja5809

avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 20 Apr 2013 - 0:21

..ich überlege gerade...wenn es Murray in der Form erst seit Feb. 2009 gibt - mit dem Namen Murray...wie sieht es dann damit aus, dass ein Dr.Murray schon 2006 die Kids behandelt haben soll?.. Ich meine, natürlich ist das praktisch, als Beweis dafür, dass Michael ihn kannte und deshalb unbedingt "wollte" - aber wenn Murray dann 2006 garnicht der von 2009 war - müssten die Kids das nicht erkennen, und dazu was aussagen können? ...dann hätte er doch 2006 entweder anders geheissen - oder anders ausgesehen..weil es garnicht der von 2009 war... Oder meint ihr, Prince und Paris erinnern sich nicht daran - oder sie glauben sich nur zu erinnern, weil es ihnen mittlerweile so oft erzählt wurde?



Don't be fooled by my beauty... The light of my face comes from the candle of my spirit... ~ Rumi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 20 Apr 2013 - 11:33

Prince war 2006 erst 10 und Paris war 9 Jahre alt.
Zwar sind beide sehr reife und intelligente Kinder/Jugendliche aber ich glaube bei der Masse an Menschen, denen sie im Umfeld ihres Dads jeden Tag begegnet sind, werden sie sich an einen Arzt, der mal da war, kaum erinnern.
Da kamen und gingen Angestellte, Hausmeister, Ärzte, Anwälte und und und...
Ob da ein Murray oder Carter oder Rumpelstielzchen kam und ging - ich glaub nicht, dass sie sich da an Namen oder Gesicht erinnern.
Abgesehen davon hat "Murray" ja auch echt ein Allerweltsgesicht.

Wo waren die Kinder 2006? In Bahrein? In Irland? Oder doch in LA oder Las Vegas?
Wo soll denn diese Begegnung eigentlich stattgefunden haben?



_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
maja5809

avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 20 Apr 2013 - 15:59

Es war wohl in Las Vegas...und es ist immer diese Story:

"Dr Murray met Michael Jackson when the singer's daughter, Paris, was sick during a family trip to Las Vegas in 2006. According to Dr Murray's spokeswoman, someone within Jackson's group knew the doctor and called Dr Murray to treat her."

..ich fragte ja, weil ich eben Zweifel habe, dass Prince oder Paris sich wirklich daran erinnern...und dass es bei ihnen sein kann, dass sie vlt. glauben, sich an diesen Doc zu erinnern, weil sie es jetzt so gehört haben....
Weil diese Geschichte, vom ersten Kontakt 2006, kommt ja auch ursprünglich aus Murrays Lager....und wer war dieser jemand, der angeblich Murray empfohlen hat? War das nicht einer aus der security?



Don't be fooled by my beauty... The light of my face comes from the candle of my spirit... ~ Rumi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 20 Apr 2013 - 16:23

Ja, es soll wohl jemand aus der Security gewesen sein und es hieß, dass Paris damals einfach eine Erkältung oder einen grippalen Infekt gehabt haben soll, wie es bei Kindern häufig vorkommt.
Mich hat immer schon gewundert, dass man bei einem harmlosen Infekt einen Herzspezialisten kommen ließ. Sie wird ja nichts am Herzen gehabt haben, wieso kommt dann der Kardiologe angefahren? Ein normaler Allgemeinmediziner hätte es ja auch getan.
Abgesehen davon gibt es in jedem größeren Hotel einen Hotelarzt oder das Personal besorgt schnell einen Arzt.
Es ergibt absolut keinen Sinn, für ein erkältetes Kind einen Kardiologen zu holen. Was hat er ihr gegeben? Aspirin? Oder Propofol?

Sollte Paris damals Murray kennen gelernt haben, dann wird sie sich wahrscheinlich kaum gut erinnern, ob er Carter oder Murray hieß, denn ein Kind das fiebrig krank ist, interessiert sich ja wohl kaum für Namen von irgendwelchen Ärzten, nehme ich an.




_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
maja5809

avatar

Anzahl der Beiträge : 202
Anmeldedatum : 07.11.12

BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   Sa 20 Apr 2013 - 17:23

..sorry..noch was..jetzt fällt mir aber ein - was, wenn sie mit Michael darüber geredet hätten? Wenn die Info, dass sie Murray schon von 2006 kennen von Michael gekommen ist? Ich weiß es ja nicht, es wäre aber auch eine Möglichkeit - es wäre eigentlich interessant, Prince und Paris das zu fragen...



Don't be fooled by my beauty... The light of my face comes from the candle of my spirit... ~ Rumi

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Recherche Conrad Murray   

Nach oben Nach unten
 
Recherche Conrad Murray
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 02. Kygo feat. Conrad - Firestone

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: YOU'VE BEEN HIT BY... :: WHO IS IT?-
Gehe zu: