Recognize HIStory

Michael Jackson Forum und Archiv
 
StartseitePortalGalerieAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Katherine Jackson legt Berufung ein!

Nach unten 
AutorNachricht
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Sa 16 Nov 2013 - 23:47

Katherine Jackson geht gegen AEG in Berufung
Donnerstag, 14. November 2013, 8:51 Uhr


Im 40 Millionen Dollar Prozess um den Tod von Michael Jackson geht seine Mutter Katherine jetzt in Berufung. Die 83-Jährige hatte gegen den Konzertveranstalter AEG Live geklagt und ihm eine Mitschuld am Tod des ‘King of Pop’ unterstellt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gestern Morgen reichte sie jedenfalls laut der Promi-News-Seite ‘TMZ’ in Los Angeles ihre Berufungsklage ein. Sie wolle die Entscheidung der Jury, AEG Live treffe trotz des Engagements von Dr. Conrad Murray keine Mitschuld am Tod von Michael Jackson, revidiert wissen. Als Oberhaupt des Jackson-Clans hatte Katherine nie die Hoffnung verloren, auch nach dem fünfmonatigen Prozess eine Chance zu haben, zu ihrem Recht zu kommen.
Ihr Anwalt Brian Panish hatte bereits kurz nach dem Urteil der Jury Anfang Oktober bestätigt, dass er und seine Mandantin in Berufung gehen werden: “Sie wird doch nicht das Handtuch einfach hinwerfen. Wir können nicht aufgeben bis wir alle nötigen Informationen haben.” Die Jury entschied am 2. Oktober, dass der Konzern AEG Live, der Michael Jacksons ‘This Is It’-Comeback-Konzerte veranstalten und promoten sollte, nicht für die Verfehlungen des Arztes Dr. Murray verantwortlich zu machen sei. Dr. Murray war im November 2011 wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden, nachdem er Jackson eine tödliche Dosis des Narkosemittels Propofol verabreicht hatte. (Bang)
Foto: WENN.com

http://www.klatsch-tratsch.de/2013/11/14/katherine-jackson-geht-gegen-aeg-in-berufung/184421


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mi 20 Nov 2013 - 0:17

Ein rührendes Foto!

Danke, Katherine! Du bist echt Michaels Mutter,  eine echte Kämpferin! Alles Liebe dir! Du und deine Enkelkinder haben unseren  Support!

Ich umarme dich  neben Prince mit! Umarme dich  I LOVE you 
__________________________________

Michael Jackson's Mutter Katherine Jackson hat Berichten zufolge eine Revision gegen die Entscheidung der Richterin  eingelegt, die AEG Live von der  Verantwortung an  MJs Tod  im Juni 2009  reinzuwaschen.

Im Oktober beschloss das Gericht, dass der Konzern nichts  falsch daran gemacht hat, Dr. Conrad Murray  eingestellt zu haben, der kürzlich früh das Gefängnis verlassen hat, weil er die tödliche Dosis Propofol zur Schlafhilfe verabreicht hat.  

Randy Phillips und Paul Gongaware,  die MJ’s This Is It Konzert -Tour promoteten, wurden  aus der Verantwortung gezogen, als Katherine und Michaels Kinder Prince, Paris und Blanket sie auf  40000000000 $ verklagt haben.

MJs Tod soll  verheerende Folgen auf ihr Leben haben und jetzt versuchen sie zu erreichen, dass das Urteil überdacht wird, unter der Begründung, dass Phillips und Gongaware aus dem Prozess entfernt wurden, was im Prozess zu einer schlechten Entscheidung  geführt hat.

Read more at http://www.entertainmentwise.com/news/132537/Michael-Jacksons-Mother-Katherine-Jackson-Appeals-Against-Wrongful-Death-Verdict#uZyX7WDr7yBhMOzA.99


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mo 25 Nov 2013 - 1:00

Brian Panish confirmed they were gathering information for an appeal. He said: “She isn’t throwing in the towel. We can’t give up until we gather all the information. Today is another chapter.” (...)

Michael’s niece Tanay Jackson – the daughter of Michael’s brother Tito – recently revealed that his children, Prince, 16, Paris, 15, and 11-year-old Blanket, would never forgive Murray, who was released from jail in October after serving less than two years of a four-year sentence for involuntary manslaughter.
She said: “I think a murderer should get a longer sentence than that, I don’t think it’s fair. We really feel like there were more people involved in my uncle’s death. But Conrad Murray is the physical culprit because he physically injected him.”

She added: “No, we haven’t forgiven him. We can’t forgive him at all.”
http://radaronline.com/
_________________________________________________________

Brian Punish bestätigte, dass Informationen für die Revision gesammelt werden. Er sagte: "Sie (KJ) wird jetzt nicht alles über Bord werfen. Wir können nicht aufgeben, bis wir  alle Informationen gesammelt haben. Heute ist ein weiteres Kapitel."

Die Nichte von Michael Tanay Jackson, die Tochter von MJs Bruder Tito, hat kürzlich verraten, dass MJs Kinder Prince, 16, Paris, 15 und der 11jährige Blanket niemals Murray  vergeben werden, der im Oktober aus dem Gefängnis freigelassen wurde, nachdem er da weniger als 2 statt 4 Jahre wegen fahrlässiger Tötung abgesessen hat.

Sie sagte: "Ich denke, der Mörder sollte  längere Strafe bekommen, als er bekam. Ich finde nicht, dass das fair ist. Wir haben tatsächlich das Gefühl, es waren mehr Menschen am Tod meines Onkels beteiligt. Aber Conrad Murray ist der physische Täter, weil er ihn körperlich gespritzt hat."

Hier geht es ernst zur Sache:

Dokumente zur Revision des Falls gegen die AEG:

http://amradaronline.files.wordpress.com/2013/11/jackson-appeal246.pdf


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mi 4 Dez 2013 - 22:57



Katherine Jackson strebt neuen Prozess gegen AEG an


Der Kampf der Jacksons gegen den Konzertveranstalter AEG Live, dem die Familie Mitschuld an Michael Jacksons Tod vorwirft, geht in die nächste Runde. Wie zu erwarten, gibt sich der Clan nicht mit dem Ausgang des ersten Prozesses zufrieden. Die Mutter des "King of Pop", Katherine Jackson, soll ein neues Verfahren beantragt haben.

London - Michael Jacksons (1958-2009, "Thriller") Mutter Katherine (83) lässt nicht locker: Sie will ein neues Gerichtsverfahren gegen den Konzertveranstalter AEG Live anstrengen, wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet. Zuvor wurde die Firma in einem Aufsehen erregenden Zivilprozess von jeglicher Mitschuld am Tod des "King of Pop" freigesprochen und die immense Schadenersatzforderung des Jackson-Clans abgewiesen.

Jackson habe nun die Anträge für einen neuen Prozess eingereicht, da sie in dem ersten Verfahren benachteiligt gewesen sei. Als Gründe führt sie unter anderem angebliches Fehlverhalten der Jury und generelle Verfahrensfehler an. Außerdem sollen neue Beweise vorliegen. Eine Entscheidung über Jacksons Forderung steht noch aus.

In dem verlorenen Verfahren hatte die Familie AEG auf mehrere hundert Millionen Dollar Entschädigung verklagt, da die Firma ihrer Ansicht nach Jackos schlechten Gesundheitszustand zugunsten der geplanten "This Is It"-Tour ignoriert und damit zu seinem frühen Tod beigetragen habe. Im Kern lautete die Anschuldigung, dass der von der Firma engagierte Leibarzt Conrad Murray unqualifiziert gewesen sein soll.

abendzeitung-münchen.de
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mi 4 Dez 2013 - 23:01

Sehr gut!!
Danke fürs Einstellen, Sunflower!


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Fr 6 Dez 2013 - 16:13

Katherine Jackson legt Revision ein

Michael Jacksons Mutter hält an ihrer Überzeugung und ihren Vorwürfen fest. Nachdem die Jackson-Familie den Prozess gegen den Konzertveranstalter AEG verloren hat, legt Katherine Jackson Revision ein.
So einfach lässt sich Familienoberhaupt Katherine Jackson nicht abspeisen. Das vor etwa zwei Monaten gefällte Urteil, der Konzertveranstalter AEG sei nicht schuld am Tod von Michael Jackson, möchte die 83-Jährige nicht einfach so stehen lassen. Deshalb will sie den Fall jetzt erneut vor Gericht aufrollen. Dafür reichte Michael Jacksons Mutter laut TMZ am Dienstag neue Dokumente ein, um eine zweite Chance zu erhalten, die Jury davon zu überzeugen, dass das Urteil schlichtweg falsch war. Und dass der Konzertveranstalter AEG sehr wohl verantwortlich für den Tod ihres Sohnes ist.

Die besagten Dokumente sollen eine Auflistung von Gründen für die Wiederaufnahme des Verfahrens enthalten.

Dazu gehören das Fehlverhalten der Geschworenen, neue Erkenntnisse zu Jacksons Ableben und allgemeine Verfahrensfehler.

Zudem behauptet Katherine Jackson, dass sie im ersten Prozess keine faire Chance gehabte habe, die Schuld des Konzertveranstalters AEG am Tod ihres Sohnes Michael Jackson ausgiebig zu beweisen. Ob dem Antrag auf Revision stattgegeben wird, muss nun ein Richter entscheiden.

In dem Urteil war festgehalten worden, dass es zwar tatsächlich das Unternehmen AEG gewesen ist, das den nach Michael Jacksons Tod verurteilten Leibarzt Dr. Conrad Murray einstellte. Eine Verantwortung für den Tod des King of Pop sei daraus aber nicht abzuleiten.
Source: Katherine Jackson legt Revision ein


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
remember
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1076
Anmeldedatum : 30.10.12
Ort : Aus demselben PLANeten, aus dem MJ kommt

BeitragThema: Richterin Yvette Palazuelos handelt gegen die Jacksons   So 5 Jan 2014 - 23:36

Mit Aussagen der Geschworenen versuchte Katherine Jackson einen neuen Prozess gegen die AEG-Live in die Wege zu leiten.  Nachdem aber die AEG-LIVE-Anwälte ebenfalls ihre Papiere vorgelegt hatten, wurde von der Richterin erstmal ein provisorischer Bescheid gefällt. 

Nach der 2stündigen Anhörung entschied die Superor Court Richterin Yvette Palazuelos vorläufig gegen die Zulassung des Antrags von Jacksons Anwälten, um jeglichen  weiteren Prozess gegen den Konzern zu stoppen. 

 Vor ihrer Anhörung haben die AEG- sowie Jacksons Anwälte eine Erklärung mit 45 Seiten erhalten, warum ihr Antrag vorläufig abgelehnt wird.

Jessica Bina, Anwältin der AEG-LIVE hängt die Ausdrucksweise   der Streitfrage im Urteilsbogen und  die strittigen Jury-Anweisungen dem Jackson-Team an. Sie behauptet plötzlich, dass das Jackson-Team die Entwürfe  für Urteilsbogen und für Jury-Anweisungen kreiert hat. Deshalb sei der neue Prozess gegen die AEG-Live nicht notwendig.

/Anm. Alle wissen, die den Prozess genau verfolgt haben, dass es die Richterin Yvette Palazuelos war,  die die 2. und die 3. Frage zu Murrays  allgemeiner Kompetenz (die 2. Frage) und zu Murrays  Kompetenz bei der Einstellung (Frage 3) umgetauscht hat.

Gegen die Entscheidung der Richterin mitten im Prozess war nichts zu machen. Im Prozess ist der Richter das Gesetz. Das Gesetz sieht aber vor, gegen die ggf. falschen Entscheidungen des Richters  im neuen Prozess  zu klagen/ Rechtsmittel einzulegen, und zwar bei der nächsthöheren gerichtlichen Instanz, die über diesem Richter steht.


Wenn die Richterin bis zum 13. Januar 2014 ihre vorläufige ablehnende Entscheidung bestätigt, gibt es die nächste Möglichket für die Anwälte der Jacksons, ihren Antrag gegen die Entscheidung der Richterin bei der nächsthöheren staatsgerichtlichen Instanz einzureichen.
Source: abcnews.go.com,
            jackson.ch, LA Times – By Kate Mather


Ist es nicht sonderbar, dass es Gott (ihm oder ihr) nichts ausmacht, sich in allen Religionen der Welt zu erkennen zu geben, während die Menschen sich immer noch daran klammern, nur ihr Weg (*Religion) sei der richtige?
____________________________
*Anm. "Dancing the Dream", Michael Joseph Jackson
Nach oben Nach unten
Zoey
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 28.10.12
Ort : MJ Air

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mo 6 Jan 2014 - 0:18

Zitat :
/Anm. Alle wissen, die den Prozess genau verfolgt haben, dass es die Richterin Yvette Palazuelos war,  die die 2. und die 3. Frage zu Murrays  allgemeiner Kompetenz (die 2. Frage) und zu Murrays  Kompetenz bei der Einstellung (Frage 3) umgetauscht hat.

Gegen die Entscheidung der Richterin mitten im Prozess war nichts zu machen. Im Prozess ist der Richter das Gesetz. Das Gesetz sieht aber vor, gegen die ggf. falschen Entscheidungen des Richters  im neuen Prozess  zu klagen/ Rechtsmittel einlegen, und zwar bei der nächsthöheren gerichtlichen Instanz, die über diesem Richter steht.

Es gibt Momente, in denen ich wünschte, ich hätte US-amerikanisches Recht studiert...
Ich weiß nicht, wie üblich es in amerikanischen GErichtssälen ist, dass die Richter die Fragen an die Jury so suggestiv abändert/vertauscht.
Aber man muss sich schon fragen, ob es da mit rechten Dingen zugegangen ist.
Ich denke, die Jacksons werden die nächste Instanz angehen. Und ich hoffe, sie bekommen ihre Chance.


_____________________________________________________________
"The meaning of life is contained in every single expression of life. It is present in the infinity of forms and phenomena that exist in all of creation." Michael Jackson
Nach oben Nach unten
http://www.recognize-history.forumieren.de
cindi
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 31.10.12
Ort : da und dort

BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   Mo 6 Jan 2014 - 10:51

Ich denke, es war zu erwarten, dass Palazuelos den Antrag der Kläger ablehnen wird. Das wird auch Panish erwartet haben, davon gehe ich aus. Die nächste Instanz war, denke ich, das eigentliche Ziel.


Glaube denen, die die Wahrheit suchen, zweifle an jenen, die die Wahrheit gefunden - zu haben scheinen. (abgeändertes Zitat von Gide)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Katherine Jackson legt Berufung ein!   

Nach oben Nach unten
 
Katherine Jackson legt Berufung ein!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Recognize HIStory :: BREAKING NEWS :: NEWS in Bezug auf MICHAEL JACKSON + Diskussion-
Gehe zu: